Crowdsourcing made in Germany: Intelligent & flexibel

humangrid GmbH auch erfolgreich in USA

(PresseBox) (Dortmund, ) Think big, start small! Nach dieser bewährten Wirtschaftsstrategie schreibt die humangrid GmbH kontinuierlich Erfolgsgeschichte. Vor fünf Jahren startete das Unternehmen in Deutschland mit der Geschäftsidee, über das Prinzip des Crowdsourcing schwer automatisierbare Prozesse - wie die Verarbeitung von Texten, Bildern und Videos - mithilfe 1000er qualifizierter Internetnutzer umzusetzen. Über die Plattform clickworker.com übernehmen die Internetnutzer, sog. Clickworker, Teilaufgaben eines Gesamtprojektes und bearbeiten diese von ihrem eigenen Computer aus. Das Unternehmen wurde bereits mehrfach ausgezeichnet.

"Wir setzen mit der Online-Plattform clickworker.com auf den Arbeitsmarkt der Zukunft", erklärt Wolfgang Kitza, Geschäftsführer der humangrid GmbH. "Unser Geschäftsmodell orientiert sich an den Bedürfnissen einer immer vernetzteren globalen Arbeitswelt, die schnell und effizient bei Großaufträgen reagieren muss, und an den individuellen Interessen moderner Arbeitnehmer, die ihre Arbeit und Freizeit selbstständig gestalten wollen."

Erst im Juli 2009 startete die humangrid GmbH mit anfänglich 800 Clickworkern.
Heute, ein knappes Jahr später, sorgen weltweit bereits über 50.000 Clickworker für die schnelle und effiziente Umsetzung der Projekte. Damit ist die Firma Europas erfolgreichstes Unternehmen für bezahltes Crowdsourcing. Und das Unternehmen wächst weiter. Im Februar 2010 konnte die humangrid GmbH ihre Geschäftstätigkeit durch den erfolgreichen Markteintritt in den USA erweitern.
Ein stetig wachsendes amerikanisches Team betreut die Kunden in ganz Nordamerika.

Seit Beginn der Geschäftstätigkeit besitzt die humangrid GmbH das Vertrauen verschiedener Investoren. Durch den steigenden Erfolg von clickworker.com konnten weitere Investoren überzeugt werden, so dass die humangrid GmbH allein für 2010 auf mittlerweile 3,5 Millionen Euro zurückgreifen kann. Zu den wichtigsten Kapitalgebern des Unternehmens zählen Klaus Wecken, der High- Tech Gründerfonds (HTGF), die KfW-Bank, SeedCapital Dortmund, CFP &
Founders sowie weitere Gesellschafter.

Wolfgang Kitza ist seit 2008 Geschäftsführer des Unternehmens. Er gründet und leitet seit etwa 25 Jahren Startup-Firmen im Technologiebereich. Nachdem er als CIO der Bertelsmann AG und als Leiter der Bertelsmann Internet Group tätig war, folgte der Aufbau der Worldres Inc., einer Internet- Hotelreservierungsplattform, die er als CEO zum Erfolg führte. Die letzten Jahre wirkte Herr Kitza als Venture Partner für 3i und unterstützte als Business Angel mehrere Startup Firmen in Europa.

Als innovativer Dienstleister nutzt clickworker.com (powered by humangrid) das Knowhow qualifizierter Internetnutzer zur flexiblen und effizienten Bearbeitung von nicht oder schlecht automatisierbaren Geschäftsprozessen. Komplexe Aufgaben werden von clickworker.com in Mikrojobs zerlegt, an die Clickworker weitergereicht und nach erfolgreicher Bearbeitung unter strenger Qualitätsprüfung wieder zusammengeführt.

Weitere Infos unter www.clickworker.com
Follow us on Twitter: www.twitter.com/clickworker_de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.