hte erweitert Standort in Heidelberg

(PresseBox) (Heidelberg, ) hte, the high throughput experimentation company, gibt heute offiziell den Zukauf eines weiteren Gebäudes und weiterer Fläche am Standort in Heidelberg bekannt.

Bereits im September 2010 wurde der Kaufvertrag für den Erwerb des Geländes und der Gebäude der ehemaligen Leuchtstoffwerk GmbH unterzeichnet. Die hte erweitert damit ihr Gelände von derzeit ca. 17.000 m2 um zusätzliche 4.500 m2. Die bestehende Büro-, Labor- und Werkstattfläche wird gleichzeitig um 2.500 m2 auf 7.100 m2 ausgebaut.

Die ersten Gebäude der Leuchtstoffwerke wurden 1948 erbaut und zwischenzeitlich auch von der Ciba Spezialitätenchemie für die Produktion von Leuchtstoffröhren und Leuchtpigmenten angemietet. Sie sind damit schon seit jeher in Benutzung durch Unternehmen aus dem Chemiesektor.

Voraussichtlich ab dem dritten Quartal 2011 werden zunächst rund 30 Mitarbeiter aus den Abteilungen Anlagenbau und Technologieentwicklung dort ihren Arbeitsplatz finden. Bis Anfang 2012 soll der Umzug beider Abteilungen abgeschlossen sein. Die dadurch freiwerdende Bürofläche im Hauptgebäude der hte wird zu Laborfläche umgewandelt.

Wolfram Stichert, CFO, hte AG: "Dieser Schritt ist notwendig geworden, da die hte in ihren jetzigen Räumlichkeiten wieder einmal aus allen Nähten platzt.

Darüber freuen wir uns natürlich, bedeutet es doch, dass unsere Arbeitsauslastung auch unter den jetzigen Marktbedingungen gleichbleibend hoch ist. Für uns ist diese Erweiterung eine logische und konsequente Folge und ein klares Bekenntnis zum Standort Heidelberg."

Stefan Droste, hte AG, der die Umbaumaßnahmen und den Umzug koordiniert: "Meine Aufgabe ist es, eine produktive Arbeitsumgebung zu schaffen. Die fast schon historische Architektur und der wunderschöne Innenhof eignen sich sehr gut, ein kreatives Umfeld zu gestalten."

hte GmbH

Die hte Aktiengesellschaft ist ein führender Anbieter von Technologielösungen und Dienstleistungen für Kunden im Energie-, Raffinerie-, Chemie- und Umweltsektor. Für die Entwicklung ihrer Technologieplattform wurde das hte-Team für den Deutschen Zukunftspreis 2010 nominiert - der Preis des Bundespräsidenten für Technik und Innovation. Durch das hte-Angebot wird die Forschung und Entwicklung im Bereich der heterogenen Katalyse wesentlich schneller und produktiver. Als zuverlässiger Partner auf dem Gebiet der Hochdurchsatzforschung bietet die hte umfangreiche Expertise, unterstützt durch komplementäre Produkte und Dienstleistungen: 1) Technologie-Lösungen - maßgeschneiderte, integrierte Hard- und Softwaresysteme, schlüsselfertig beim Kunden installiert; 2) F&ELösungen - Durchführung von Forschungskooperationen am hte-Standort in Heidelberg. Mit ihren hochwertigen Leistungen hilft die hte ihren Kunden bei der Suche nach Lösungen in globalen Herausforderungen wie Umwelt- und Klimaschutz, sowie Energieeffizienz und Mobilität. Die Zugehörigkeit zur BASF garantiert dabei langfristige Orientierung und Stabilität.

hte - the high throughput experimentation company. www.hte-company.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.