Großer Shopping-Test von guenstiger.de: Bei diesen Onlinehändlern können auch unerfahreneInternetnutzer sorgenfrei Weihnachtsgeschenke einkaufen

(PresseBox) (Hamburg, ) guenstiger.de hat Online-Shops getestet / Die nachgefragtesten Shops sind grundsätzlich alle empfehlenswert / Shops haben aber noch Nachholbedarf im Bereich Beratung und bei den Zahlungsmöglichkeiten / Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat Testkriterien beigesteuert

Der unabhängige Online-Preisvergleicher guenstiger.de hat die zehn nachgefragtesten deutschen Online-Shops getestet. Das Ergebnis: Grundsätzlich sind alle empfehlenswert, auch unerfahrene Internetnutzer können bei diesen Shops damit rechnen, im Weihnachtsgeschäft sicher und kompetent bedient zu werden. Nachholbedarf registrierte die Testredaktion jedoch bei einigen Anbietern in den Bereichen Service und Beratung sowie bei den Zahlungsmöglichkeiten.

Testsieger ist der Online-Shop Computeruniverse.net. Er überzeugte die Testredaktion mit umfangreichen Produktinformationen, kompetenter Beratung und einer tadellosen Bestellabwicklung. In ausgezeichneter Verfassung präsentierte sich auch Amazon.de. Der Anbieter aus München glänzte in fast allen Rubriken und landete mit nur minimalem Abstand auf dem zweiten Rang. Für Punktabzug sorgte allerdings die Tatsache, dass Amazon.de seine Service-Telefonnummer nicht auf der Web-Seite veröffentlicht und daher für telefonische Kundenanfragen nur schwer erreichbar ist.

Unter den zehn getesteten Shops befinden sich neben Computeruniverse.net und Amazon.de auch die Anbieter Technikdirekt.de, Yagma.com, NetonNet.de, Mediaonline.de, MundMDiscount.de, Redcoon.de, EPNetshop.de und Topvision.de. Ihnen bescheinigte die guenstiger.de-Testredaktion insgesamt "gute" bis "befriedigende" Leistungen in Kaufvorbereitung und Kaufabwicklung. Punktabzug gab es allerdings für den in einigen Fällen ausbaufähigen Service: So musste die Testredaktion zu lange auf eine E-Mail-Antwort von Yagma.com und MundMDiscount.de warten, bei Topvision.de war die Hotline zum Teil schwer erreichbar. Für generelle Kritik sorgte zudem das eingeschränkte Angebot an Zahlungsmöglichkeiten. In dieser Rubrik erreichte keiner der getesteten Shops die volle Punktzahl.

"Der Onlinehandel präsentiert sich pünktlich zum Weihnachtsgeschäft in guter Form", resümiert Philipp Hartmann, Geschäftsführer bei guenstiger.de das Testergebnis. "Bei den zehn nachgefragtesten Shops können auch weniger erfahrene Online- Shopper relativ sorgenfrei einkaufen. Nachholbedarf gibt es allerdings weiterhin in den Bereichen Service und Beratung. Bei den Zahlungsmöglichkeiten mussten wir zudem feststellen, dass zu viele Anbieter die für den Kunden komfortablen Zahlungsarten per Kreditkarte und per Lastschrift immer noch nicht im Angebot haben. Hier bleibt einiges zu tun."

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat die Testkriterien für den Shopping-Test von guenstiger.de beigesteuert. Getestet wurden sowohl die Bestellvorbereitung (Produktsuche, Produktinformationen, Recht/Sicherheit, Service/Beratung) als auch die Bestellabwicklung (Zahlungsmöglichkeiten, Versand, Lieferdauer) der nachgefragtesten Online-Shops*. Jeder Anbieter wurde mehrmals verdeckt durch Testkäufer in Anspruch genommen. Dabei wurden typische Produkte aus dem Elektronikbereich wie zum Beispiel Digitalkameras bestellt. Die gesamte Abwicklung wurde mit Hilfe eines standardisierten Erhebungsbogens protokolliert und ausgewertet.

Weitere Informationen zum Shopping-Test von guenstiger.de erhalten Sie direkt bei Christian Rudeloff, 040-319796-68, cr@hsid.de.

Über guenstiger.de: Die HSID Verlagsgesellschaft publiziert seit März 1999 den Online-Preisvergleich guenstiger.de (http://www.guenstiger.de/). Mit guenstiger.de finden Verbraucher schnell und zuverlässig preiswerte Produkte und können so beim Kauf bis zu 43 Prozent gegenüber der Unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers sparen (laut Verbraucherzentrale NRW 07/2003). Die Finanzierung des Dienstes erfolgt ausschließlich über klar gekennzeichnete Werbeplätze. Zu den Kooperationspartnern von guenstiger.de zählen T-Mobile, Vodafone und AOL.

HSID Verlagsgesellschaft mbH

Die HSID Verlagsgesellschaft publiziert seit März 1999 den Online-Preisvergleich guenstiger.de (http://www.guenstiger.de/). Mit guenstiger.de finden Verbraucher schnell und zuverlässig preiswerte Produkte und können so beim Kauf bis zu 43 Prozent gegenüber der Unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers sparen (laut Verbraucherzentrale NRW 07/2003). guenstiger.de steht für Unabhängigkeit und Sicherheit. Die hohe Reichweite und das überwältigende Sparpotenzial machen den Dienst zu einem der bedeutendsten Shopping-Portale im deutschsprachigen Raum. Zu den Kooperationspartnern von guenstiger.de zählen unter anderem T-Mobile, Vodafone und AOL.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.