Positive CEBIT - Bilanz

Erste Onlinevorgänge für den elektronischen Personalausweis vorgestellt

(PresseBox) (Ahrensfelde, ) Das Unternehmen HSH Soft- und Hardware Vertriebs GmbH zieht eine positive CeBIT-Bilanz: Im Mittelpunkt des Messeauftritts standen erste Onlineanwendungen für den elektronischen Personalausweis, die Präsentation von Zusatzmodulen sowie neuer Programmkomponenten und -module für das Einwohnerverfahren MESO und Lösungen für das Gewerbefachverfahren GESO zur Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie.

Das Hauptinteresse der Fachbesucher galt den vorgestellten Onlineanwendungen für den elektronischen Personalausweis, dessen Einführung der Bund für November 2010 plant. Das entsprechende Gesetz wurde Ende 2008 vom Bundestag beschlossen und am 13. Februar 2009 vom Bundesrat gebilligt.

Mit dem elektronischen Personalausweis sind erstmals E-Government-Anwendungen denkbar, die einen tatsächlichen Nutzen sowohl für den Bürger als auch für die Verwaltung generieren: Das sind insbesondere solche Onlinevorgänge, die ein hohes Authentifizierungsniveau voraussetzen.

Mit dem digitalen Identifikationsnachweis (eID-Funktion) des zukünftigen Ausweises wird es möglich sein, sich im Internet insbesondere auch gegenüber Behörden elektronisch auszuweisen. Erst auf dieser Grundlage sind rechtssichere und verbindliche Meldevorgänge medienbruchfrei im Internet möglich.

Bei den auf der CeBIT vorgestellten Online-Meldevorgängen für den elektronischen Personalausweis handelte es sich um die An- und die Ummeldung einer Nebenwohnung als lauffähige Webapplikation.

Die dabei gewonnenen Erfahrungen bilden ein ausbaufähiges Fundament für zukünftige Entwicklungen und deren Implementierung in das Fachverfahren MESO.

Stephan Hauber, Geschäftsführer: "Wir haben uns über das enorme Interesse der Fachbesucher und Kunden an unserem Messeauftritt und an unseren vorgestellten Lösungen, Zusatz- und Programmmodulen sehr gefreut. Die diesjährige CeBIT war für unser Unternehmen in vielerlei Hinsicht ein Erfolg - nicht zuletzt auch dank der guten Zusammenarbeit bei der Präsentation des elektronischen Personalausweises mit dem Bundesinnenministerium."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.