Ganzheitliche Datenauskunft von Architektur, GIS und Facility-Management beim Landschaftsverband Westfalen Lippe

Der Landschaftsverband Westfalen Lippe (LWL) realisiert ganzheitliche Datenhaltung für die Bereiche Architektur, Geografische Informationssysteme und Facility-Management.

(PresseBox) (Velen, ) Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb (BLB) des Landschaftsverbandes Westfalen Lippe (LWL), als Kommunalverband der Kreise und kreisfreien Städte in Westfalen-Lippe, wird zukünftig eine ganzheitliche Datenhaltung für die Bereiche Architektur, Geografische Informationssysteme (GIS) und Facility-Management realisieren, um die Verwaltung und die Vermarktung seiner Grundstücke sowie rd. 1500 Gebäude kundenorientiert zu optimieren.

Durch die Verwendung offener Standard-Softwareprodukte harmonisiert "G-Info" aus dem Hause Horstick als Facility-Management-System alle Datenstämme, die in verschiedenen Datenbanksystemen beim LWL abgelegt sind.

Zur Umsetzung dieser Lösung gehört auch die Migration der vorhandenen Bestandsdaten im Großrechner-GIS-System. Für die Auskunft im Intranet des LWL kommt "Autodesk MapGuide" zum Einsatz. Das Consulting bei der Einführung der Lösung übernimmt die Firma Horstick it-solutions.

Die Zusammenführung unterschiedlichster Datenbereiche ist eine der Kernkompetenzen der Horstick it-solutions. Zum Kundenstamm zählen namhafte Unternehmen wie die Henkel KGaA, öffentliche Institutionen wie das Deutsche Elektronen-Synchrotron (DESY) und zahlreiche Kommunen, die die Datenharmonisierung im Rahmen des Neuen Kommunalen Finanzmanagements realisieren.


Besuchen Sie uns auf den Messen:
INTERGEO in Düsseldorf vom 4. bis 6. Oktober 2005 in Halle 3, Stand J 3.202
KOMCOM OST in Leipzig am 12. und 13. Oktober 2005 auf dem Stand E 03.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.