Honeywell stellt universelles Remote-I/O-Modul für den Safety Manager vor

Leichte Erweiterung von Funktionen zur Sicherheitsüberwachung bei schwierigen Umgebungsbedingungen

(PresseBox) (Phoenix, ) Honeywell (NYSE:HON) stellt ein universelles Remote-Input/Output-Modul für die Safety Manager Plattform vor. Das I/O-Modul ermöglicht die Anbindung weiterer Sicherheitsgeräte bei gleichzeitig vereinfachter Installation und Wartung. Mit dem Modul lassen sich Einrichtungen, Teilanlagen und andere Assets über weite geografische Distanzen kostengünstig integrieren, wie zum Beispiel bei Upstream-Anwendungen in der Öl- und Gasindustrie.

Der Safety Manager, Honeywells sicherheitsgerichtete Steuerung (SIS), wird in Raffinieren und anderen Industrieanlagen eingesetzt, um Vermögenswerte abzusichern und sicherheitsrelevante Daten mit dem Prozessleitsystem auszutauschen. Das System unterstützt die Anwender dabei, sicherheitsrelevante Vorfälle zu vermeiden oder einzuschränken, indem Einrichtungen geschützt, Feuer und Gaslecks überwacht und wichtige Steuerfunktionen aufrecht erhalten werden.

Das neue Remote-I/O-Modul für den Safety Manager ist speziell für den Einsatz in schwierigen Umgebungsbedingungen konzipiert, wie sie oft auf Offshore-Förderplattformen in extrem kalten oder tropischen Klimazonen herrschen. Der gewachsene Sicherheitsbedarf hat die Nachfrage nach Systemen gefördert, die für einen höheren Safety-Integrity-Level (SIL) zertifiziert sind und auch unter schwierigen Bedingungen sicher betrieben werden können. Das neue Remote-I/O-Modul für den Safety Manager verfügt über eine SIL-3-Zertifizierung des TÜV Rheinland.

Mit dem neuen Remote-I/O-Modul können Safety Manager-Installationen leicht erweitert werden. Gängige I/O-Module sind über Rangierverteiler mit der Leitwarte verkabelt. Durch die softwareseitige Verteilung kann das Remote-I/O-Modul des Honeywell Safety Managers in der Nähe einer Prozesseinheit montiert werden, wodurch die Notwendigkeit von Verteilerpanels und Kabelzuführungen entfällt, sowie weniger oder keine Hilfsräume im Feld nötig sind. Dies reduziert Investitionsaufwand, Projektierungs- und Wartungskosten.

Jeder Kanal des universellen, hochintegrierten Moduls kann einzeln auf einen unterschiedlichen I/O-Typ eingestellt werden. Die Hersteller erhalten dadurch mehr Flexibilität, das Sicherheitssystem speziell nach ihren Anforderungen auszulegen.

"Sicherheitsaspekte erhalten in der Prozessindustrie heute größere Beachtung. Zu den Gründen gehören zunehmende behördliche Auflagen und zahlreiche Berichte über Sicherheitsvorfälle in der ganzen Welt", sagte Erik de Groot, Marketing Manager bei Honeywell Process Solutions. "Mit der Einführung des universellen Remote-I/O-Moduls für unseren Safety Manager bieten wir den Anlagenbetreibern einen alternativen und kostengünstigen Weg zur Einhaltung der Vorschriften und Minimierung von Zwischenfällen."

Honeywell Process Solutions ist Teil der Honeywell Automation and Control Solutions Gruppe - einem der global führenden Unternehmen, dessen Produkte und Dienstleistungen eine hohe Wertschöpfung, verbesserte Produktivität, die Einhaltung behördlicher Auflagen sowie eine sichere und komfortable Umgebung in Privathäusern, Gebäuden und Industrieanlagen sicherstellen. Weitere Informationen zu Process Solutions unter http://www.honeywell.com/ps

Diese Mitteilung enthält zukunftsbezogene Angaben im Sinne von Absatz 21E des US-Börsengesetzes (Securities Exchange Act) von 1934. Dazu gehören Angaben über künftige Geschäftstätigkeiten, finanzielle Ergebnisse und Marktbedingungen. Solche zukunftsbezogenen Angaben sind mit den Risiken und Unsicherheiten behaftet, die Geschäftsprognosen naturgemäß innewohnen. Sie werden näher in den Berichten beschrieben, die Honeywell gemäß den Bestimmungen des Securities Exchange Act einreicht. Eine Haftung für Werbeaussagen gegenüber Kaufleuten ist ausgeschlossen.

Honeywell Deutschland Holding GmbH

Honeywell International (www.honeywell.com) ist ein Fortune 100 Unternehmen, das in den Bereichen Automation und Produktion zu den führenden der Welt gehört. Das Angebot von Honeywell umfasst eine breite Palette von Produkten und Dienstleistungen für die Luftfahrt, Automatisierungstechnik für Privathäuser, Gebäude und Industrieanlagen, Automobilkomponenten, Turbolader und Erzeugnisse der Spezialchemie. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Morris Township, N.J. Honeywell-Aktien werden an den Börsenplätzen New York, London und Chicago gehandelt. Für weitere Informationen über Honeywell besuchen Sie bitte www.honeywellnow.com.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.