Honeywell optimert die Integration der Zutrittskontrolle in bestehende Sicherheitssysteme

Benutzerfreundliche Software ermöglicht die einfache Programmierung und Bedienung der Einbruch- und Zutrittskontrollanlagen von Honeywell

(PresseBox) (Albstadt, ) Honeywell (NYSE:HON) präsentiert heute ein verbessertes Bedieninterface für die Einbruchmeldeanlage MB100 und optimierte Versionen der Softwarelösungen IQ MultiAccess-Software (V8), IQ SystemControl (V3) und WINMAG (V3). Damit bietet Honeywell bessere Integrationsmöglichkeiten, um sicherheitsrelevante Abläufe und Systeme wie Zutrittskontrolle, Einbruchmeldetechnik und Rettungswegetechnik per Software miteinander zu verknüpfen. Dadurch können Endanwender integrierte Sicherheitsanlagen komfortabler bedienen.

Honeywell hat seine Zutrittskontrollsoftware IQ MultiAccess mit einer Reihe neuer Funktionalitäten ausgestattet. Die neue Version (V8) der Software verfügt jetzt über eine Schnittstelle für das Lightweight Directory Access Protocol (LDAP). So lässt sich die Zutrittskontrollverwaltung nahtlos mit Verzeichnisdiensten wie zum Beispiel Microsoft® Active Directory® integrieren. Neu ist auch die Möglichkeit, die Personendaten und Zutrittsprofile zusammen als Personalstammblatt auszudrucken, damit Sicherheitsbeauftragte alle relevanten Informationen aus dem System heraus dokumentieren können.

Mit der Version 3 der Steuersoftware WINMAG plus vereinfacht Honeywell die Einbindung von Rettungswegetechnik und die Überwachung des Leitsystems. Für die optimierte Überwachung sorgt eine neue Webanwendung, die alle auf dem Leitsystem durchgeführten Aktivitäten registriert. Damit lassen sich zentral Protokolle zu Vorgängen wie Programmstarts, Steuerbefehlen, Bedienerwechseln sowie Systemkonfigurationsänderungen, Systemfehlern und Revisionen aus allen angeschlossenen Sicherheitssystemen abrufen. Leichter wird auch die Einbindung der Rettungswegtechnik von DORMA. Ein neuer Treiber reduziert den Aufwand für Integration und erlaubt die PC-gestützte Programmierung und Bedienung mit individueller Meldungsauswertung, Alarmierung und Meldungsbearbeitung. Anwender können zum Beispiel schnell prüfen, welche Fluchttüren ver- oder entriegelt sind oder ob eine Nottaste betätigt wurde.

Zu den neuen Softwarelösungen gehört außerdem ein virtuelles PC-Bedienteil für die IQ SystemControl-Software, mit dem sich der Sicherheitsstatus vom PC-Arbeitsplatz aus abrufen und die Einbruchmeldezentralen von Honeywell steuern lassen. Anwender können Personalzutrittsmeldungen und Einbruchsvorfälle einfach am PC-Arbeitsplatz aus dem Ereignis- und Alarmspeichersystem abrufen. Damit bietet Honeywell eine wirtschaftliche Lösung, um die Überwachung und Steuerung der Zutrittkontrolle an einen zentralen Arbeitsplatz zu verlagern. Das PC-Bedienteil ist als Lizenz für einen Arbeitsplatz in der neuen Version 3 vom IQ SystemControl enthalten.

Um die Bedienung integrierter Einbruchmelde- und Zutrittskontrollanlagen sowie der Rettungswegtechnik noch komfortabler zu gestalten, präsentiert Honeywell außerdem den neuen PanelPC mit WINMAG touch!. Der Computer mit praktischem Touchscreen verfügt über einen 12 Zoll-Thin-Film Transistor (TFT)-Monitor und ermöglicht den Anschluss von bis zu vier Zentralen über TCP/IP oder seriell. Dabei können die Bedienerrechte für den PanelPC individuell bestimmt werden - für eine umfassende Sicherheit im Unternehmen.

"Unsere innovative Lösungen haben vor allem ein Ziel: unseren Kunden ein integriertes, wirtschaftliches Zutrittskontrollsystem mit modernen Reportingmöglichkeiten anzubieten", so Hans-Jürgen Springmann, Vertriebsleiter DACH von Honeywell Security & Communications. "Denn die Möglichkeit, die Zutrittsrechte komfortabel zu verwalten und ausführliche Reportings über den Personalzutritt sowie über die Steuerung der gesamten Anlage zu erhalten, garantieren Unternehmen die höchste Sicherheit - vor allem wenn es darum geht, besonders sensible Bereiche zu schützen."

Weitere Informationen über die neuen Honeywell-Lösungen finden Sie unter www.honeywell.com/security/de

Honeywell Deutschland Holding GmbH

Honeywell International (www.honeywell.com) ist ein diversifizierter Fortune 100-Konzern, der als führend in den Bereichen Technologie und Herstellung gilt. Honeywell beliefert Kunden weltweit mit Luftfahrtprodukten und -dienstleistungen, Gebäudesteuerungstechnologien (privat und kommerziell), Produkten für die Automobilindustrie, Turboladern sowie Spezialmaterialien. Der Unternehmenssitz befindet sich in Morris Township, New Jersey, USA. Honeywell-Aktien werden in New York, London und Chicago an der Börse gehandelt. Weitere Informationen finden Sie unter www.honeywellnow.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.