Minenprojekt in der Mongolei erneut erweitert: Vierter Teilauftrag über 486 Mio. Euro

Produktionsrate der Ukhaa-Khudag-Mine soll bis 2013 um 50 Prozent steigen - Gesamtvolumen aller Projektaufträge bei 1,64 Mrd. Euro

(PresseBox) (Essen, ) Leighton Asia, eine Beteiligung der HOCHTIEF-Tochter Leighton, kann einen weiteren Erfolg in der Mongolei verbuchen: Die Gesellschaft soll den Kohleabbau in der Ukhaa-Khudag-Mine forcieren und so die Produktionsrate bis 2013 um 50 Prozent steigern. Das Unternehmen ist dort seit 2009 tätig und wird für die zusätzlichen Leistungen knapp 486 Mio. Euro (700 Mio. AUD) erhalten.

Die Mine ist eines der wichtigsten Rohstoffvorkommen der Mongolei. Leighton Asia hatte dort Anfang 2009 mit einer jährlichen Produktionsrate von zunächst 2,5 Mio. Tonnen Kohle begonnen und danach Erweiterungsaufträge auf fünf und zehn Mio. Tonnen erhalten. Nun soll die Jahresproduktion auf 15 Mio. Tonnen steigen. Außerdem errichtet das Unternehmen seit November 2009 eine 225 Kilometer lange Eisenbahnstrecke durch die Wüste Gobi, über welche die Kohle abtransportiert werden soll. Alle Aufträge zusammen haben ein Gesamtvolumen von inzwischen etwa 1,64 Mrd. Euro.

Leighton Holdings Limited ist die Muttergesellschaft der größten australischen Unternehmensgruppe im Bereich Baudienstleistung und Projektentwicklung und umfasst die Tochtergesellschaften Thiess, John Holland, Leighton Contractors, Leighton International, Leighton Asia und Leighton Properties. Die Leighton- Gruppe deckt ein breites Spektrum von Bau, Bergbau, Dienstleistungen und Wartungsservice in den Marktsegmenten Infrastruktur, Immobilien und Rohstoffe ab und ist oft auch als Konzessionär tätig. Mehr als 40 000 Mitarbeiter realisieren Projekte im gesamten asiatischpazifischen Raum, neben Australien auch in Neuseeland, Hongkong, Macao, Indonesien, Malaysia, Singapur, den Philippinen, Thailand, Vietnam, Laos, Kambodia, China, der Mongolei, Taiwan, Sri Lanka, Indien und im Nahen Osten. Weitere Informationen unter www.leighton.com.au.

HOCHTIEF Solutions AG

HOCHTIEF ist einer der führenden internationalen Baudienstleister. Mit mehr als 66 000 Mitarbeitern und Umsatzerlösen von 18,17 Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2009 ist das Unternehmen auf allen wichtigen Märkten der Welt präsent. Der Konzern deckt mit Leistungen in den Bereichen Entwicklung, Bau, Dienstleistungen, Konzessionen und Betrieb den kompletten Lebenszyklus von Infrastrukturprojekten, Immobilien und Anlagen ab. In den USA - dem größten Baumarkt der Welt - ist HOCHTIEF über die Tochtergesellschaft Turner die Nummer 1 im gewerblichen Hochbau und zählt mit Flatiron zu den wichtigsten Anbietern im Verkehrswegebau. In Australien ist der Konzern mit der Tochter Leighton (HOCHTIEF-Anteil zirka 55 Prozent) Marktführer. HOCHTIEF ist wegen seines Engagements um Nachhaltigkeit seit 2006 in den Dow Jones Sustainability Indizes vertreten. Weitere Informationen unter www.hochtief.de/presse.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.