HOCHTIEF gewinnt Infrastrukturaufträge für 116 Mio. Euro in Polen

Neues Terminal am Flughafen in Wroclaw - Schlesisches Stadion in Chorzow wird erweitert

(PresseBox) (Essen, ) HOCHTIEF hat in Polen Aufträge im Gesamtwert von beinahe 116 Mio. Euro erhalten: HOCHTIEF Polska wird am Flughafen Wroclaw Strachowice (Breslau) ein neues Terminal für über 54 Mio. Euro (243 Mio. PLN) errichten. In Chorzów, nahe Kattowitz, wird die Gesellschaft zudem als Federführer eines Konsortiums das Schlesische Stadion erweitern. Der Auftrag hat ein Volumen von knapp 62 Mio. Euro (277 Mio. PLN). Auf HOCHTIEF Polska entfallen 32 Mio. Euro (144 Mio. PLN).

Das neue Terminal in Breslau wird über eine Fläche von 40 000 Quadratmetern verfügen. HOCHTIEF Polska wird außerdem Zugangsstraßen und Außenflächen sowie 1 000 Parkplätze bauen. Im erweiterten Flughafen sollen zweieinhalb Mal mehr Passagiere pro Jahr als bisher abgefertigt werden. Die Arbeiten werden noch im Juli aufgenommen und sollen im März 2011 abgeschlossen sein.

Das ,Silesian Stadium' wird so erweitert, dass es nach Ende der Arbeiten 55 000 Sportfans - 8 000 mehr als vorher - aufnehmen kann und den Standards der UEFA und FIFA entspricht. Die Bauarbeiten beginnen im Herbst 2009 und werden in der zweiten Jahreshälfte 2011 fertiggestellt.

HOCHTIEF Solutions AG

HOCHTIEF ist einer der führenden internationalen Baudienstleister. Mit mehr als 64 000 Mitarbeitern und Umsatzerlösen von 19,10 Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2008 ist das Unternehmen auf allen wichtigen Märkten der Welt präsent. Der Konzern deckt mit Leistungen in den Bereichen Entwicklung, Bau, Dienstleistungen, Konzessionen und Betrieb den kompletten Lebenszyklus von Infrastrukturprojekten, Immobilien und Anlagen ab. In den USA - dem größten Baumarkt der Welt - ist HOCHTIEF über die Tochtergesellschaft Turner die Nummer 1 im gewerblichen Hochbau und zählt mit Flatiron zu den wichtigsten Anbietern im Verkehrswegebau. In Australien ist der Konzern mit der Tochter Leighton (HOCHTIEF-Anteil zirka 55 Prozent) Marktführer.HOCHTIEF ist wegen seines Engagements um Nachhaltigkeit seit 2006 in den Dow Jones Sustainability Indizes vertreten. Weitere Informationen unter www.hochtief.de/presse.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.