HOCHTIEF bekräftigt seine Prognose

(PresseBox) (Essen, ) .
- Beeinträchtigungen bei Leighton werden aufgefangen
- Vorsteuerergebnis und Konzerngewinn von HOCHTIEF weiter über Vorjahr
- Konzern hat Mittelfristziel eine Mrd. Euro EBT weiter fest im Blick
- Verkauf von Minderheitsanteil an indischen Leighton-Aktivitäten kann sich positiv auf das HOCHTIEF-Ergebnis auswirken

HOCHTIEF hat heute seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr bestätigt: Der Konzern erwartet demnach weiterhin einen Auftragseingang und einen Auftragsbestand über dem Niveau des Vorjahres, Umsatzerlöse etwa auf dem Niveau von 2009 sowie ein Vorsteuerergebnis und einen Konzerngewinn leicht über dem Vorjahreswert. - Dies trotz Ergebnisbeeinträchtigungen bei der australischen Tochtergesellschaft Leighton, die heute früh eine entsprechende Mitteilung veröffentlicht hat. Sollte es Leighton gelingen, wie angekündigt Minderheitsanteile an seinen indischen Aktivitäten zu verkaufen, so könnte sich dies zusätzlich positiv auf das HOCHTIEF-Ergebnis auswirken.

HOCHTIEF entwickelt sich derzeit dynamisch: Der Konzern hat die Wirtschaftsund Finanzkrise nahezu ohne Blessuren überstanden und strebt mittelfristig ein Vorsteuerergebnis von einer Mrd. Euro an. "Wir sind stark wie nie zuvor - unsere Unternehmensbereiche wachsen", betont Dr. Herbert Lütkestratkötter, Vorstandsvorsitzender von HOCHTIEF. Das gelte grundsätzlich auch für Leighton: Das operative Geschäft der Gesellschaft sei weiterhin in sehr guter Verfassung. Seit 30. September hat die Gesellschaft Neuaufträge über mehr als drei Mrd. australische Dollar erhalten.

Für das bei Leighton betroffene Straßenbauprojekt Airport Link in Brisbane hat HOCHTIEF entsprechend seiner konservativen Bilanzierungspraxis frühzeitig Vorsorge getroffen: Bereits im HOCHTIEF-Jahresabschluss 2009 wurde eine Rückstellung gebildet. Darüber hinaus gehende Auswirkungen werden durch die gute operative Entwicklung anderer Unternehmensbereiche des HOCHTIEFKonzerns sowie durch einen starken australischen Dollar ausgeglichen.

HOCHTIEF Solutions AG

HOCHTIEF ist einer der führenden internationalen Baudienstleister. Mit mehr als 66 000 Mitarbeitern und Umsatzerlösen von 18,17 Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2009 ist das Unternehmen auf allen wichtigen Märkten der Welt präsent. Der Konzern deckt mit Leistungen in den Bereichen Entwicklung, Bau, Dienstleistungen, Konzessionen und Betrieb den kompletten Lebenszyklus von Infrastrukturprojekten, Immobilien und Anlagen ab. In den USA - dem größten Baumarkt der Welt - ist HOCHTIEF über die Tochtergesellschaft Turner die Nummer 1 im gewerblichen Hochbau und zählt mit Flatiron zu den wichtigsten Anbietern im Verkehrswegebau. In Australien ist der Konzern mit der Tochter Leighton (HOCHTIEF-Anteil zirka 55 Prozent) Marktführer. HOCHTIEF ist wegen seines Engagements um Nachhaltigkeit seit 2006 in den Dow Jones Sustainability Indizes vertreten. Weitere Informationen unter www.hochtief.de/presse.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.