Hochschule Harz lässt internationale Nachwuchswissenschaftler Forschungsluft schnuppern

Workshop des "Institute of Electrical and Electronics Engineers" (IEEE)

(PresseBox) (Wernigerode, ) An der Hochschule Harz findet zum ersten Mal der renommierte "Students and Young Scientist Workshop" des "Institute of Electrical and Electronics Engineers" (IEEE) zum Thema "Photonics and Microsystems" statt. In Zusammenarbeit mit der Technischen Universität (TU) Wroclaw (Polen) und der TU Dresden sollen im Zeitraum vom 25. bis 27. Juni 2009 viele internationale Nachwuchswissenschaftler auf dem Wernigeröder Hochschulcampus begrüßt werden.

Themenschwerpunkte an den drei Veranstaltungstagen sind unter anderem die photonische Aufbau- und Verbindungstechnik sowie die optische Kommunikationstechnik. Zudem werden einige namhafte Gastvorträge erwartet. Verantwortliche Veranstalter der Tagung sind Prof. Dr. Ulrich Fischer-Hirchert, Professor für Telekommunikation am Fachbereich Automatisierung und Informatik der Hochschule Harz, und Dipl.-Ing. Matthias Haupt, Mitarbeiter des Kompetenzzentrums für Informations- und Kommunikationstechnologien, Tourismus und Dienstleistungen der Hochschule Harz.

Weitergehende Informationen sind auf der Tagungshomepage http://ieee-workshop.hs-harz.de zu finden. Zudem können eigene Beiträge zu den Kernthemen noch bis zum 29. Mai 2009 bei Dipl.-Ing. Matthias Haupt (E-Mail: mhaupt@hs-harz.de) eingereicht werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.