Bewerbung für Master "Informatik/Mobile Systeme" an der Hochschule Harz noch für kurze Zeit

Innovatives Studienangebot am Fachbereich Automatisierung und Informatik

(PresseBox) (Wernigerode, ) Zum Sommersemester 2009 bietet der Fachbereich Automatisierung und Informatik der Hochschule Harz erneut den Master-Studiengang "Informatik/Mobile Systeme" an. Das fortschrittliche Studienangebot fokussiert die modernen Verfahren und Methoden zur Lösung neuer Herausforderungen bei der Entwicklung und Wartung mobiler Systeme. Bewerbungen hierzu können noch bis zum 15. März 2009 eingereicht werden.

Die Zugangsvoraussetzungen für den Master-Studiengang sind ein qualifizierter Abschluss (Diplom oder Bachelor) mit ausreichendem Informatik-Anteil und gutem Ergebnis sowie gute Deutsch- und Englischkenntnisse. Während des dreisemestrigen Studiums mit dem Abschluss "Master of Science" wird neben einer fundierten fachlichen Qualifikation für den internationalen Arbeitsmarkt sowohl die Promotionsberechtigung als auch die Befähigung zum Einstieg in den höheren öffentlichen Dienst erreicht. Einige Lehrveranstaltungen finden hierzu in englischer Sprache statt. Außerdem bietet der Einsatz der modernen Laborausstattung am Fachbereich Automatisierung und Informatik beste Voraussetzungen für eine professionelle und praxisnahe Qualifizierung. Das letzte Semester des Studiengangs ist dann ausschließlich für die Masterarbeit vorgesehen, die an der Hochschule Harz oder direkt in einem Unternehmen erstellt werden kann. Während des Studiums werden keine Studiengebühren erhoben.

"Mobile Anwendungen und Systeme sind bereits heute allgegenwärtig und werden in Zukunft eine noch größere Rolle spielen. Mobiles Internet, intelligente Haushaltsgeräte, intelligente Kleidung, mobile elektronische Fahrkarten oder mobile Geldbörsen, intelligente PKWs, mobile Roboter, intelligente Wecker sind nur einige der vielfältigen mobilen Systeme, die dem Menschen assistieren und ihn überall zu jeder Zeit und in allen Lebensbereichen unterstützen", betont Studiengangskoordinatorin Prof. Dr. Kerstin Schneider vom Fachbereich Automatisierung und Informatik der Hochschule Harz. Die Zahl der untereinander vernetzten mobilen Computer, die zur Unterstützung von Mensch und Maschine in beliebige Gegenstände eingebettet sein können, nimmt rasant zu. "Wie auch immer die Zukunft aussieht, sie wird neue innovative mobile Anwendungen und Systeme hervorbringen. Gestalten Sie die Zukunft als Informatik-Experte oder Informatik-Expertin mit", ruft Prof. Dr. Kerstin Schneider alle interessierten Studienbewerberinnen und Studienbewerber auf.

Weitere Informationen zum Master-Studiengang "Informatik/Mobile Systeme" sind online auf den Webseiten der Hochschule Harz unter http://informatik-msc.hs-harz.de oder direkt bei der Studiengangskoordinatorin Prof. Dr. Kerstin Schneider vom Fachbereich Automatisierung und Informatik (Tel.: 03943/659-308; E-Mail: kschneider@hs-harz.de) abrufbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.