Gesundheit hautnah erleben - Hochschule für Gesundheit mit spannenden Projekten beim Bochumer Wissenschaftstag dabei

(PresseBox) (Bochum, ) Am 13. Juli startet in der Bochumer Innenstadt der Tag der Wissenschaft. Im Rahmen der Kulturhauptstadt 2010 ist Bochum in dieser Woche local hero. Die Hochschulen der Stadt präsentieren einen Tag lang an verschiedenen Orten der breiten Öffentlichkeit die Wissenschaftslandschaft Bochums.

"Gesundheit hautnah erleben" unter diesem Motto stellt sich dabei die neue Hochschule für Gesundheit vor. Angeboten werden spannende Mitmach-Aktionen der verschiedenen Hochschul- Studiengänge. So fragen z.B. die Physiotherapeuten "Wann ist ein Muskel aktiv?" und lassen die Besucher Methoden der Prävention und Rehabilitation ausprobieren. Zum Thema Älterwerden demonstriert die Ergotherapie ganz praktische Behandlungsmöglichkeiten für Situationen, wenn im Alltag nicht mehr alles selbstverständlich ist. Die Pflegewissenschaftler laden in ein "Erfahrungsfeld der Sinne" ein. "Der Ultraschall der Hebammen sind ihre Hände" - bei dieser Mitmach-Aktion können auch Nichtschwangere und interessierte Männer etwas über die Tätigkeit einer Hebamme erfahren.

Die Hochschule für Gesundheit bietet erstmals ab dem kommenden Wintersemester ein Studium in den Bereichen Ergotherapie, Hebammenkunde, Logopädie, Pflege und Physiotherapie an. Es umfasst den Bachelor als akademischen Abschluss und die staatliche Prüfung nach den einschlägigen Berufsgesetzen.

Diese doppelte Qualifikation ist in Deutschland an einer staatlichen Hochschule bisher einzigartig.

Beim Bochumer Wissenschaftstag am 13. Juli präsentiert sich die Hochschule für Gesundheit von 10.00 bis 16.00 Uhr auf der Massenbergstraße 17 in der Vitalis Apotheke.

Folgende Studiengänge laden dabei zu Mitmach-Aktionen ein:
10.00-11.30 Uhr Physiotherapie
11.30-13.00 Uhr Pflege
13.00-14.30 Uhr Ergotherapie
14.30-16.00 Uhr Hebammenkunde.

In der gesamten Innenstadt verteilt bieten an diesem Tag die Bochumer Hochschulen spannende Wissenschaft und neue Forschungsthemen zum Anfassen und Mitmachen für Jedermann an.

Und am 18. Juli präsentiert sich auch die Hochschule für Gesundheit dann beim A40-Still-Leben am gemeinsamen Tisch der Bochumer Hochschulen. Auch dort wird es jede Menge Informationen und Mitmachaktionen für interessierte Besucher geben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.