Neue Ausgabe des "standpunkt : sozial" behandelt das Thema Beratung in der Sozialen Arbeit

"Gib Worte deinem Schmerz - Beratung in der Sozialen Arbeit" ist das Thema des neuen Heftes "standpunkt : sozial" der Fakultät Wirtschaft und Soziales der HAW Hamburg

(PresseBox) (Hamburg, ) Fähigkeiten in der Beratung werden sowohl als eigenständiges Profil sowie auch als Querschnittskompetenz in unterschiedlichen Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit benötigt. Damit greift die aktuelle Ausgabe von standpunkt : sozial ein zentrales Methodenthema auf. Das Themenspektrum der Beiträge im Heft reicht von der Beratung Langzeitarbeitsloser über die Schuldnerberatung und die parteiliche Beratung von Migrantinnen und Migranten bis hin zur Elternberatung in strittigen Trennungssituationen. In den Themen-Teil des Heftes führen zwei Artikel ein zum historischen Beratungsdiskurs in der Sozialen Arbeit und zur Methodik der Sozialen Beratung zwischen Wissen und Können.

Auch im Teil "Weitere Themen" werden Facetten des Themas Beratung vorgestellt. Ein Artikel informiert über das Informations- und Beratungszentrum des AStA der HAW Hamburg und über die Möglichkeiten und Grenzen einer Beratung von Studierenden für Studierende (Peer-to-peer). Noch eine Randerscheinung in der Sozialen Beratung ist die SKEED-Methode ((Handlungs-)Schritte Kompetent Entwickeln, Einschätzen und Dokumentieren). Mit Hilfe dieser Software sollen Jugendliche am PC strukturiert beraten werden. Ein Beitrag im Heft stellt diese neue Methode vor.

Ein Artikel zur Kindertagesbetreuung diskutiert außerdem, welche Strategien die Qualität von Kindertageseinrichtungen verbessern und wie eine verbindliche Evaluierung in Kitas aussehen kann. In den Rubriken "Personalien" stellen sich neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Departments Soziale Arbeit und Pflege & Management der HAW Hamburg vor. Daneben gibt es auch in diesem Heft wieder die Rubriken "Internationales", "Aus dem Archiv" und "Bücher".

Das Heft umfasst 252 Seiten und kann für 5 € (zzgl. 2 € Versand) bestellt werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.