Erfolgreiche Clusterakkreditierung der Fakultät Elektrotechnik und Informatik

Vier Bachelorstudiengänge und zwei Masterstudiengänge durch ASIIN e.V. akkreditiert

(PresseBox) (Ingolstadt, ) Der Fakultät für Elektrotechnik und Informatik hat erfolgreich die Clusterakkreditierung der Bachelorstudiengänge Elektro- und Informationstechnik, Flug- und Fahrzeuginformatik, Informatik und Mechatronik sowie der Masterstudiengänge Informatik und International Automotive Engineering bei der ASIIN e. V. abgeschlossen. "Der enorme Aufwand der Akkreditierung hat sich für die Fakultät Elektrotechnik und Informatik und damit für die gesamte Hochschule Ingolstadt ausgezahlt. Jetzt ist die Qualität unserer Studiengänge auch besiegelt", freut sich Dekan Prof. Wolf-Dieter Tiedemann. Nun tragen alle Studiengänge der Fakultät das Akkreditierungssiegel der ASIIN e. V. und des Akkreditierungsrates.

Die Akkreditierung wurde zunächst befristet bis Oktober 2011 erteilt. Bei Erfüllung einiger Auflagen (u.a. Überarbeitung der Modulgrößen auf Basis der jüngsten Vorgaben der Kultusministerkonferenz) verlängert sich die Akkreditierung automatisch bis zum 30.09.2016. Die Fakultät wird sich in den kommenden Monaten intensiv damit befassen, die Änderungen rechtzeitig umzusetzen, um die Verlängerung sicherzustellen.

Die Hochschule ist darüber hinaus berechtigt, das EUR-ACE® Label für die Dauer der Akkreditierung zu nutzen. Damit wird anerkannt, dass die jetzt akkreditierten ingenieurwissenschaftlichen Studiengänge, das sind die Bachelorstudiengänge Elektro- und Informationstechnik, Mechatronik und der Masterstudiengang International Automotive Engineering, auch den Europäischen Standard für Ingenieursstudiengänge erfüllen.

Durch die Akkreditierung eines Studiengangs wird bescheinigt, dass dieser nach anerkannten Qualitätsstandards durchgeführt wird und den Kriterien des Europäischen Hochschulraums gemäß der Bologna-Erklärung (www.bologna-berlin2003.de/de/index.htm) entspricht (hinsichtlich der Studieninhalte, der Studienstruktur, der personellen, sächlichen und räumlichen Ausstattung usw.). Die Akkreditierung muss bei einer unabhängigen Agentur beantragt werden, die im Auftrag des Akkreditierungsrats (www.akkreditierungsrat.de) handelt. Diese Agentur entsendet nach Prüfung des Antrags eine Gutachterkommission, die die Verhältnisse vor Ort prüft und dann ein Votum zur Akkreditierung abgibt. Die Akkreditierung wurde an der Hochschule Ingolstadt zum Anlass genommen, die Studiengänge noch einmal intensiv mit Blick auf die Qualitätsstandards zu überprüfen, um den Studierenden optimale Bedingungen zu bieten.

Die ASIIN e. V. ist ein eingetragener Verein. Der Verein wird getragen von zahlreichen Organisationen, denen die Qualität der Hochschulbildung ein zentrales Anliegen ist. Zu ihnen gehören Zusammenschlüsse von Fachhochschulen und Universitäten, Fachgesellschaften, berufständischen Organisationen, Unternehmens- und Wirtschaftsverbänden sowie Gewerkschaften.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.