Wissenschaftsminister Heubisch besucht Solar-Decathlon-Haus der Hochschule Rosenheim

Schirmherr spricht sein Lob aus für die Leistung des studentischen Teams "IKAROS Bavaria"

(PresseBox) (Rosenheim, ) Am Samstag, 31. Juli 2010 erhielt das Solar-Decathlon-Haus der Hochschule Rosenheim, das seit kurzem auf dem Gelände der Landesgartenschau in Rosenheim für Besucher offen steht, prominenten Besuch: Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch ließ sich von Mitgliedern des studentischen Teams "IKAROS Bavaria" durch das Solarhaus führen. Der Schirmherr des Solarhaus-Projektes zeigte sich voll Lob für die Leistung der Studierenden.

Begleitet wurde Wissenschaftsminister Heubisch von Professor Heinrich Köster, Präsident der Hochschule Rosenheim, dem Landtagsabgeordneten Klaus Stöttner und von Marcus Wehner, Leiter der Abteilung Forschung und Entwicklung. Die Führung durch das Haus übernahmen die studentischen Team-Mitglieder Vera Kießling, Angelika Hess und Karolin Koeppel .

Nach dem Rundgang zeigte Heubisch seine Anerkennung: "Das Solar-Haus des Rosenheimer IKAROS-Teams hat nicht nur durch selbstproduzierte Solarenergie für Wärme- und Stromversorgung überzeugt, sondern bietet gleichzeitig behagliches Wohnen und tolles Design. Der Erfolg des Teams in diesem internationalen Wettbewerb bestätigt das hohe Niveau der praxisnahen Ausbildung an den bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften." Der Schirmherr des Solarhaus-Projektes hob die Bedeutung ressourcenschonender Technologien hervor. "Dieses Thema spielt nicht nur im Bau, sondern auch in vielen anderen Lebensbereichen eine zentrale Rolle, die noch weiter zunehmen wird", so der Minister.

Das Solarhaus der Hochschule Rosenheim ist ein energieeffizientes, innovatives Plusenergiehaus. Entwickelt und - mit Hilfe zahlreicher Firmen - umgesetzt wurde es von einem etwa 50köpfigen Team, Studierende der Fakultäten für angewandte Natur- und Geisteswissenschaften, für Holztechnik und Bau, für Informatik, für Innenarchitektur, für Ingenieurwissenschaften und für Wirtschaftsingenieurwesen. Mit dem "Haus der Zukunft" wurde das studentische Team "IKAROS Bavaria" Vizeweltmeister beim internationalen Hochschulwettbewerb "Solar Decathlon Europe 2010" in Madrid.

Das "Haus der Zukunft" kann noch bis zum 3. Oktober 2010 auf dem Gelände der Landesgartenschau in Rosenheim (Eingang Mangfallpark) besichtigt werden: Von Montag bis Freitag von 14 bis 16 Uhr, an den Wochenenden von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr steht es Interessierten offen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.