Schüler kommen zum Schnupperstudientag an die Hochschule Anhalt

(PresseBox) (Köthen, ) Am Donnerstag, dem 15. Dezember 2011 von 9:00 bis 14:00 Uhr werden ca. 75 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 12 des Liborius-Gymnasiums Dessau den Standort Köthen der Hochschule Anhalt besuchen. In Vorlesungen und Praktika lernen die Schülerinnen und Schüler die Fachbereiche Elektrotechnik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen sowie Angewandte Biowissenschaften und Prozesstechnik kennen.

In Gruppen von ca. 10 bis 20 Personen bekommen die Schülerinnen und Schüler einen guten Einblick in die Labore und damit in die Forschungsschwerpunkte der Hochschule. Versuche der Biomedizinischen Technik und Elektrotechnik stehen ebenso auf dem Plan wie Experimente der Biotechnologie. Neben Gesprächen mit den Mitarbeitern und Professoren stehen auch Studierende für Auskünfte bereit.

Nach Beendigung der Schulausbildung stehen Schülerinnen und Schüler vor der großen Herausforderung, ein geeignetes Studienfach zu wählen oder den richtigen Bildungsweg einzuschlagen. Um die Schüler des Liborius-Gymnasiums Dessau besser über ein Fachhochschulstudium zu informieren, unterzeichneten beide Einrichtungen am 29. September 2010 einen Kooperationsvertrag. Ziel der Kooperation ist es, das Interesse der Schülerinnen und Schüler für eine akademische Berufsausbildung zu entwickeln und sie für ein Studium vorzubereiten. Besonderes Augenmerk liegt auf der Einbeziehung von Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums in Forschungsprojekte und das Anbieten eines Förderunterrichts in kleinen Lerngruppen. In diesem Rahmen bietet die Hochschule Anhalt den Schnupperstudientag an, um das Interesse der Schüler für naturwissenschaftliche und ingenieurtechnische Berufsfelder zu wecken.

Medienvertreter haben die Möglichkeit den Tag zu begleiten. Bitte nehmen Sie Kontakt mit Eileen Klötzer auf, um die genaue Uhrzeit abzustimmen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.