Hochschule Anhalt verleiht DAAD Preis an ausländische Studentin

(PresseBox) (Köthen, ) Die Hochschule Anhalt wird am Montag, dem 30. Januar 2012 um 14:00 Uhr den mit 1.000 Euro dotierten DAAD Preis 2011 an die Studentin Syeda Karim aus Bangladesh verleihen. Die Übergabe der Urkunde findet innerhalb der Abschlussveranstaltung des Semesters des internationalen Masterstudiengangs Landscape Architecture im Kloster Bernburg im großen Zeichensaal statt. Den Preis überreicht der Vizepräsident für Informationstechnologien der Hochschule Anhalt, Prof. Einar Kretzler.

Die Studentin Syeda Karim überzeugt durch ihre hervorragenden Studienleistungen im englischsprachigen Masterstudiengang Landscape Architecture (MA) sowie durch ihr bemerkenswertes sozial-kulturelles Engagement an der Hochschule Anhalt. In ihrer Studiengruppe, die überwiegend aus internationalen Studierenden besteht, ist sie hilfsbereit und unterstützend. Sie initiiert Gruppenarbeiten und plant moderne Lehrmethoden. Außerdem organisierte sie in der Vergangenheit verschiedene Veranstaltungen innerhalb der Hochschule. "Syeda Karim ist eine Bereicherung für den Studiengang und wir freuen uns, ihr diese Auszeichnung verleihen zu dürfen", sagt Prof. Einar Kretzler.

Die Übergabe des Preises erfolgt in der Abschlusspräsentation der Ergebnisse des Studioprojektes "Therapygarden Bad Segeberg", das im ersten Semester im Masterstudiengang Landscape Architecture bearbeitet wurde. Diese Veranstaltung bietet einen guten Einblick in die Arbeitsweise der 22 Studierenden, die aus Deutschland, China, Thailand, Zypern, der Türkei und dem Iran kommen. Im Anschluss daran folgen zwei Thesis-Verteidigungen zu den Themen: Green Wall Design und Green Roof Design, die beide für den Campus in Bernburg bestimmt sind. Die Präsentationen finden in englischer Sprache statt.

Der mit 1.000 € pro Hochschule dotierte DAAD-Preis, der seit mehr als zehn Jahren vergeben wird, soll dazu beitragen, den ausländischen Studierenden an deutschen Hochschulen Gesicht zu geben und sie mit Geschichten zu verbinden. Damit wird deutlich, dass jeder einzelne ausländische Studierende ein Stück von Deutschland mit in seine Heimat nimmt und etwas von sich in Deutschland lässt.

Datum: Montag, 30. Januar 2012
Ort: Großer Zeichensaal im Kloster Bernburg
Zeit: 14:00 Uhr

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.