Hochschule Anhalt präsentiert Solarauto auf der Intersolar in München

(PresseBox) (Köthen, ) Vom 9. bis 11. Juni 2010 wird die Hochschule Anhalt erneut mit einem Exponat auf der Intersolar, der internationalen Fachmesse für Solartechnik, in München (Halle A 4.222) vertreten sein. Erstmalig wird das Modell des LIGHTRIDER, das Solarauto der Hochschule Anhalt, in Originalgröße in seinem modernen Design mit Rahmen und Fahrwerk präsentiert.

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ulrich Eisentraut vom Fachbereich Elektrotechnik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen arbeiten angehende Ingenieure aus den Bereichen Maschinenbau, Elektro- und Informationstechnik und Solartechnik sowie Studierende des Fachbereichs Design mit Wissenschaftlern innerhalb und außerhalb der Hochschule interdisziplinär zusammen. Seit 2005 wird im Rahmen dieses Projektes ein solargetriebenes Fahrzeug entwickelt, das den alternativen Antrieb auf der Basis von Hochleistungssolarzellen realisiert und das hinsichtlich Innovation, Funktionsfähigkeit und Design eine internationale Spitzenleistung darstellt. Konstruktion und Verschaltung der zu verwendenden Solarzellen erfordern dabei ebenso neue Lösungsansätze wie der Werkstoffeinsatz und die Fertigungsverfahren für die Außenhülle. Ein junges innovatives Design soll nicht nur publikumswirksam sein, sondern auch die Anforderungen der Aerodynamik, Thermodynamik und Strukturmechanik erfüllen.

Nach ca. 4jähriger Planungs- und Konstruktionsphase des ausschließlich mit Solarzellen angetriebenen Fahrzeuges befinden sich Studierende, Mitarbeiter und Professoren der verschiedenen mitwirkenden Fachbereiche jetzt in der Endphase der Fertigung. Sie konzentrieren ihre Aktivitäten im Projekt LIGHTRIDER auf die Herstellung des ersten Solarauto-Prototypen. Ziel dieser Arbeiten ist es, ein Solarfahrzeug zu entwickeln, das auf dem größten Solarrennen der Welt, der WSC (World Solar Challenge) in Australien starten soll.

Der LIGHTRIDER wird mit sehr einfachen Mitteln und einer ungeheuren Kreativität der Studierenden gebaut. Das SolarCar-Team möchte mit der Präsentation der Ergebnisse dem internationalen Fachpublikum und potentiellen Sponsoren seine Leistungsfähigkeit demonstrieren. Die Intersolar ist die zentrale europäische Plattform in den Bereichen Solarthermie und Photovoltaik und somit die ideale Veranstaltung für Entscheider aus Industrie, Handel und Handwerk. Über 60.000 Besucher werden erwartet, davon ca. 40% aus dem Ausland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.