"Gut vorbereitete Besucher" bei der Karrierebörse

(PresseBox) (Sigmaringen, ) Unzählige Studenten und Absolventen haben am Mittwoch, 10. November, die Chance genutzt, verschiedene potenzielle Arbeitgeber auf einen Streich kennenzulernen. Bei der neunten Karrierebörse der Hochschule Albstadt-Sigmaringen präsentierten sich 53 Unternehmen und boten Jobs, Praktika oder Themen für Abschlussarbeiten an.

"53 Firmen, alle mit bekannten Namen, aus ganz Baden-Württemberg, aber auch aus Bayern, Hessen und der Schweiz bieten ein eindrucksvolles Spektrum aller Branchen, in denen unsere Studiengänge zuhause sind", sagte Prof. Dr. Markus Lehmann, der verantwortliche Prorektor, bei der Begrüßung am Hochschulstandort Sigmaringen. Unter den Besuchern waren aber nicht nur die eigenen Studenten und Absolventen, sondern auch Besucher aus der Region. Wie vom stellvertretenden Sigmaringer Landrat Rolf Vögtle in einem Grußwort aufgefordert, knüpften die jungen Leute Kontakte, um ihre Karriere voranzutreiben.

Die Aussteller lobten die Messebesucher als "sehr interessiert", "gut vorbereitet" oder "zielorientiert". "Wir sind absolut zufrieden", sagten etwa die Mitarbeiter von Faceo Deutschland, einer von zwölf Firmen, die zum ersten Mal bei der Karrierebörse vertreten waren. Besonders gut kamen hier Interessenten für den Bereich Facility Management an, die bereits Bewerbungsunterlagen dabei hatten. Beim Deutschen Sparkassen Verlag füllten zukünftige Bewerber Fragebögen aus, Claas Saulgau sprach von "sehr konkreten Anfragen" und bei Kärcher fand am Messestand sogar ein im Vorfeld vereinbartes Bewerbungsgespräch statt.

Für die optimale Vorbereitung hatte den Studenten und Absolventen bereits vor der Veranstaltung ein Journal mit ausführlichen Profilen aller Unternehmen zur Verfügung gestanden. Außerdem konnten sie im Internet Informationen abrufen und ein Recherchetool nutzen, das ihnen die passenden Firmen lieferte. Die meisten Besucher gingen bei der Karrierebörse also gezielt auf vorher ausgewählte Aussteller zu.

Martina Müller vom Studiengang Lebensmittel/Ernährung/Hygiene war auf der Suche nach einem Thema für ihre Bachelorthesis. "Eigentlich sollte ich jetzt gleich bereit sein und meine Sachen packen", freute sich die Studentin im fünften Semester. "Es gibt so viele Angebote!" Für Peter Häbe, Absolvent des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen auf Jobsuche, ergab sich bei der Karrierebörse zwar nichts Konkretes. Er sagte aber: "Gelohnt hat es sich auf jeden Fall."

Sogar Erstsemester nutzten die Jobmesse, um Unternehmen kennenzulernen. Großer Andrang herrschte beim Bewerbungsunterlagen-Check, den Christine Schlapa vom Career Center der Hochschule anbot. Auch die Vorträge, bei denen sich zwölf Unternehmen präsentierten, waren gut besucht. Von den 53 Ausstellern waren viele zum wiederholten Mal dabei. Seit 2002 findet die Karrierebörse einmal pro Jahr statt, 2011 steht die zehnte Veranstaltung an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.