Die neue integrierte Umkehrosmose von HOBART

Beste Wasserqualität für ein optimales Spülergebnis

(PresseBox) (Offenburg, ) Manuelles Polieren gehört der Vergangenheit an. Der Weltmarktführer für gewerbliche Spültechnik HOBART bietet für seine Gläser- und Geschirrspülmaschinen mit der integrierbaren Umkehrosmose HYDROLINE PURE RO-I eine ebenso wirksame wie kostengünstige Lösung zum Entfernen der fleckenbildenden Mineralien im Wasser.

Das Herzstück der Anlage ist eine osmotische Membran, durch die das zufließende Leitungswasser in einem geschlossenen System mit hohem Druck geleitet wird. Die Membran ist so fein, dass sie nur das reine Wasser durchlässt und gelöste Stoffe wie Mineralien und Salze zurückhält und abscheidet. Für die Spülmaschine wird nur das nahezu vollständig mineralienfreie Permeat verwendet.

Der Kundennutzen liegt auf der Hand: Die Umkehrosmose HYDROLINE PURE RO-I von HOBART stellt bei minimalen Betriebskosten auch im Dauerbetrieb entmineralisiertes Wasser für ein dauerhaft fleckenfreies Spülergebnis bereit. Personalaufwand für das Polieren von Gläsern und Besteck gehört der Vergangenheit an, Glasbruch wird vermieden und das hygienische Risiko beim manuellen Polieren wird ausgeschlossen. Gleichzeitig werden Heizstäbe und andere wichtige Komponenten vor dem Verkalken geschützt.

Herauszuheben ist der geringe Platzbedarf der unterbaufähigen Variante der RO-I. Mit einer Gesamthöhe von nur 120 mm kann sie in Kombination mit einer Gläserspülmaschine PROFI GC bequem unter eine Theke gestellt werden. Als Unterbauversion erhöht sie die Ergonomie der Spülmaschine, indem sie das Arbeitsniveau anhebt. Je nach Platzverhältnissen kann die Umkehrosmose auch seitlich neben der Maschine aufgebaut werden.

Die Umkehrosmose ist ab dem 01. Februar für alle Gläser- und Untertischgeschirrspülmaschinen von HOBART erhältlich.

Weitere Informationen unter www.hobart.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.