Umweltverträglich und nachhaltig - Hong Kong International Printing & Packaging Fair 2009

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit sind für die Druck- und Verpackungsindustrie seit Jahren entscheidende Themen, die die Weiter- und Neuentwicklung von Maschinen und Werkstoffen prägen. Innovationen und Impulse sind gefragt - und sie werden während der Hong Kong International Printing & Packaging Fair 2009 gezeigt und gegeben. Als Messeveranstalter tragen das Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) und die CIEC Exhibition Company (HK) Ltd. gemeinsam mit den Mitorganisatoren, der Hong Kong Printers Association und der Graphic Arts Association of Hong Kong, dafür Sorge, dass den Messebesuchern neben bewährten Standards hochmoderne Technologien, Produkte, Materialien und Dienstleistungen präsentiert werden. 200 Aussteller haben ihr Kommen bereits zugesagt. Die vierte Auflage der inzwischen etablierten Fachmesse findet vom 27. bis zum 30. April 2009 im direkt am Internationalen Flughafen von Hongkong gelegenen Messezentrum AsiaWorld-Expo statt.

Die Meinung von Experten

Das zeitgemäße und zukunftsweisende Konzept der relativ jungen Messe findet weltweit Anklang. Thomas Narr, Leiter Herstellung, Gräfe und Unzer Verlag GmbH, München, definiert das für ihn "wesentliche Plus der Messe" so: "In Hongkong trifft man auf zahlreiche kleinere, sehr innovative Unternehmen, deren Leistungsvermögen weit über das gewohnte Maß hinausreicht. Diese Firmen stellen brillante Produkte her, und zwar in einer Qualität, die man in Deutschland so nicht ordern kann." Reiner Blankenhorn, Leiter Herstellung und Informationsmanagement, Langenscheidt KG, München, bestätigt und führt aus: "Viele der asiatischen Lieferanten verfügen über die neuesten Technologien, arbeiten zuverlässig und zu günstigen Preisen. Sie unterstützen uns aktiv bei der Entwicklung neuer Ideen und exklusiver Ausstattungsmerkmale für unsere Produkte." Seit der Messe-Premiere im Frühjahr 2006 verzeichnen die Verantwortlichen eine positive und kontinuierlich wachsende Resonanz. Im vergangenen Jahr nutzten 377 Aussteller (aus fünf asiatischen Ländern und Regionen) die Messehallen als ihr "Schaufenster". Annähernd 11.400 Messebesucher waren aus 109 Ländern und Regionen angereist, davon 872 aus Europa.

Umweltverträgliche Druckprodukte

Das Thema "Umweltfreundliche Herstellung umweltverträglicher Druckprodukte" zieht sich wie ein roter Faden durch die Messe und ihre 13 Bereiche. Zu den diesjährigen Highlights gehören laut den Messeorganisatoren der "Integrated Pre-press Service Square" sowie die "Packaging Zone". Im "Integrated Pre-press Service Square" erhalten die Besucher einen umfassenden Überblick über die Möglichkeiten zur Werbemittelproduktion. Hier laden die ausstellenden Firmen vor allem zum intensiven Austausch von technischem Know-how ein und bieten darüber hinaus Unterstützung bei der Entwicklung und Umsetzung von kreativen Ideen - im Hinblick auf "Multimedia- und Website-Design", "Anzeigengestaltung und Werbedesign", "Graphik- und Verpackungsdesign", "Satzherstellung", "Übersetzungsdienste und -software", "Bildbearbeitung und -verwaltung", "Fotografie" und "Textedition". In der "Packaging Zone" werden Verpackungen aller Art offeriert, mit Fokus auf Verpackungen für Geschenke, Kosmetika, pharmazeutische Produkte und Lebensmittel. Dem Trend zur aseptischen Verpackung von Lebensmitteln, die dem Komfort des Kunden und der besseren Hygiene dienen, wird hier besondere Beachtung geschenkt. Das Angebot umfasst auch biologisch abbaubare Plastikflaschen, Mehrwegtaschen und wieder verwertbare Schachteln sowie PET (Polyethylene Terephthalate)- und PS (Polysteyre)-Materialien.

13 Bereiche zur leichteren Orientierung

Das Areal der "Printing & Packaging Fair 2009" ist folgendermaßen unterteilt:
Printing Services
Packaging Services
Printing Consumables
Packaging Materials & Accessories
Printing & Packaging Equipment & Systems
Cosmetic, Food and Medicine Packaging
Book Printing
Pre-press Services, Graphic Arts and Design Services
Finishing & Converting Services
Multimedia Technologies and Services
Inkjet Printing & Signage Production Services, Equipment & Accessories
Equipment Repair and Maintenance Services
Consultancy and Training Services.

Diverse Seminare über branchenrelevante Themen - technologische Innovationen, aktuelle Produktentwicklungen, Markttrends - sowie "Offenen Foren", im Rahmen derer einzelne Firmen dem Fachpublikum ihre Produkte und Dienstleistungen im Detail vorstellen, runden das Angebot ab.

Druckzentrum mit Weltgeltung

Hongkong zählt - neben Deutschland, Japan und den USA - zu den weltweit größten Druckzentren mit seit Jahren steigenden Exportzahlen. 2008 belief sich das Exportvolumen von Drucksachen auf insgesamt rund 2,6 Milliarden USD. Das bedeutet ein Plus von 4,3 Prozent im Vergleich zu 2007. Deutschland - im Ranking der Exportländer auf Platz fünf; hinter den USA, Großbritannien, China und Australien - importierte im vergangenen Jahr Drucksachen im Wert von 97 Millionen USD (+27,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr). Hongkong importierte 2008 Drucksachen im Wert von 1,6 Milliarden USD (+7,5 Prozent im Vergleich zu 2007) aus aller Welt, davon für 12 Millionen USD aus der Bundesrepublik. Dies ist ein Plus von 23 Prozent mit dem Deutschland von Rang neun auf Rang sieben aufgestiegen ist.

Hongkongs Export und Import von Verpackungsmaterialien für die Industrie war 2008 leicht rückläufig. So führte die Sonderverwaltungsregion im vergangenen Jahr Waren im Wert von knapp USD 3,1 Milliarden aus (-5,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr) und Waren im Wert von USD 3,7 Milliarden (-2,2 Prozent im Vergleich zu 2007) ein.

Weitere Informationen finden Sie unter http://hkprintpackfair.hktdc.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.