Entspannung bei den Hirschvogel-Werken der Region

(PresseBox) (Denklingen/Schongau, ) Die wirtschaftliche Lage bei der Hirschvogel Umformtechnik GmbH in Denklingen und der Hirschvogel Komponenten GmbH in Schongau hat sich nach schwierigen Monaten entspannt. Beide Werke profitieren einerseits von einer gestiegenen Marktnachfrage aufgrund der Abwrackprämie, anderseits bewährt sich die breite Kunden- und Produktstruktur, wodurch sich die Nachfrage im zweiten Quartal weiter verbessert hat. Josef X. Baumeister, Geschäftsführer der Hirschvogel Holding GmbH, zur Auftragslage in beiden Werken: "Wegen der gestiegenen Nachfrage seitens unserer Hauptkunden sowie der Urlaubszeit arbeiten bereits im Juli nicht mehr alle Abteilungen kurz. Im August setzen wir die Kurzarbeit sogar ganz aus." Die nahe Zukunft in Schongau und Denklingen sieht Josef X. Baumeister optimistisch: "Für das dritte Quartal rechnet die Hirschvogel Automotive Group mit einer nach wie vor stabilen Nachfrage, wenn auch auf niedrigerem Niveau als 2008."

Hirschvogel Holding GmbH

Die Hirschvogel Automotive Group zählt zu den erfolgreichsten Herstellern von massivumgeformten Bauteilen aus Stahl und Aluminium. Nahezu 3.000 Mitarbeiter stellen weltweit Umformteile und Komponenten für die Automobilindustrie und ihre Systemlieferanten her. Der konsolidierte Jahresumsatz 2008 lag bei 503 Mio. Euro bei einem Ausstoß von 192.000 Tonnen Umformteilen.

Die Hirschvogel Holding GmbH ist die Muttergesellschaft der sieben Automobilzulieferunternehmen der Hirschvogel Automotive Group. Das Stammwerk, die Hirschvogel Umformtechnik GmbH in Denklingen, fertigt mit rund 1.700 Mitarbeitern jährlich etwa 150.000 Tonnen Schmiede- und Fließpressteile aus Stahl. In Deutschland gibt es drei weitere Werke: in Marksuhl bei Eisenach die Hirschvogel Aluminium GmbH, die anspruchsvolle Fahrwerkskomponenten aus hochwertigen Aluminium-Werkstoffen herstellt. In Marksuhl produziert auch eine weitere Stahlschmiede, die Hirschvogel Eisenach GmbH. In Schongau verarbeitet die Hirschvogel Komponenten GmbH mit nahezu 600 Mitarbeitern die Stahl- und Aluminium-Umformteile zu einbaufertigen Komponenten.

Daneben ist die Gruppe in den USA aktiv: In Columbus/Ohio fertigt die Hirschvogel Incorporated Warm- und Kaltfließpressteile sowie einbaufertige Komponenten für den amerikanischen Markt. Bei der Hirschvogel Automotive Components in Pinghu in der Nähe von Shanghai werden neben Umformteilen Fertigteile für die chinesische Automobilindustrie hergestellt. Darüber hinaus hält die Hirschvogel Holding GmbH eine Beteiligung von 49 % an dem brasilianischen Umformtechnik-Unternehmen MAHLE HIRSCHVOGEL FORJAS S.A., um das Hirschvogel-Know-how für den südamerikanischen Markt einzusetzen. Ende 2008 wurde ein Joint Venture in Indien mit Kalyani Thermal Systems Ltd. gegründet, an dem die Hirschvogel Holding GmbH 51 % der Anteile hält. Ab 2010 werden bei der Hirschvogel Kalyani India Pvt. Ltd. in der Nähe von Pune Kaltpressteile für den indischen Markt gefertigt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.