HIRSCH Servo AG: Innovative Hochleistungs-Fassadendämmplatte begeistert die Baubranche - Maßnahmen zur Kapazitätserweiterung bereits ergriffen

(PresseBox) (Glanegg, ) Die vor gut einem Jahr neu auf den Markt gebrachte, einzigartige Zwei-Schicht-Fassadendämmplatte ist ein wahrhaftiger "Renner" unter den Dämmelementen. Entwickelt wurde die präzise High-Tech-Platte in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit dem Vorarlberger Baustoffhersteller RÖFIX.

Nicht nur in der kalten Jahreszeit ist auf eine leistungsstarke Wärmedämmung zu achten, sie hält auch im Sommer die Hitze fern und sorgt somit das ganze Jahr über für eine behagliche Raumatmosphäre. Die Zwei-Schicht-Fassadendämmplatte "RÖFIX light takeit ALPIN", bestehend aus grauem Porozell und einer weißen hitzeabweisenden ALPIN-Beschichtung, gewährleistet höchste Dämmleistung mit Energieeinsparungen von bis zu 70 % bei gleichzeitig einem Viertel verringerter Dämmstoffdicke gegenüber herkömmlichen EPS-Dämmstoffen - eine starke Leistung. Das hat auch der Markt erkannt.

Zur Deckung der steigenden Nachfrage an der leistungsstarken Zwei-Schicht-Fassadendämmplatte, werden bei HIRSCH bereits entsprechende Maßnahmen getroffen. "Wir sind für den bevorstehenden Saisonstart in der Wärmedämmung, der typischerweise im Herbst stattfindet, optimal gerüstet", so DI Siegfried Wilding, der für Dämmstoffe verantwortliche Vorstand der HIRSCH Servo AG. Produziert wird Europas wärmste Porozell-Dämmplatte in Kärnten, am Firmenstandort Glanegg. Durch die hohe Innovationskraft trägt HIRSCH zur Sicherung der Arbeitsplätze bei.

Das Thema Wärmedämmung hat sowohl im Neubau als auch im Bereich der Altbausanierung immens an Bedeutung gewonnen und wird auch in Zukunft eine zentrale Rolle spielen. Steigende Energiekosten, Unsicherheiten in der Energieversorgung sowie der zentrale Gedanke des Klimaschutzes erfordern einen effizienteren Umgang mit Energie. So ist bspw. auch in den "Kärntner Energieleitlinien" festgelegt, dass bis zum Jahr 2015 gegenüber 2007 rund 20 % der Gebäudeenergie eingespart werden soll. Auch Baubewilligungen und Förderungen erfordern mittlerweile einen gültigen Energieausweis.

Der nächste Finanztermin ist der 29. Oktober 2010 mit dem Bericht zum Jahresergebnis 2009/10.

HIRSCH Servo AG

Die HIRSCH Servo Gruppe ist der EPS-Spezialist an der Wiener Börse mit Produktionsstandorten in Österreich, Ungarn, Polen, Slowakei, Italien und Rumänien. EPS-Produkte (EPS steht für expandierbares Polystyrol und ist besser bekannt unter dem Markennamen Porozell®) unterstützen u.a. Energieeinsparungsmaßnahmen und ermöglichen nachhaltiges und ökologiegerechtes Wachstum. Die vielfältigen Anwendungsgebiete reichen von Verpackungen, Technischen Formteilen, Gebäudeisolierungen, Systemplatten für Fußbodenheizungen und Systembausteinen bis hin zu Thermozell® Leichtbeton-Produkten und Transport-Paletten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.