Hilma mit neuem mechanischen Spannsystem für 5-Achs-Bearbeitungszentren

Kostengünstig dank vereinfachter Bauweise

(PresseBox) (Hilchenbach, ) Mit dem neuen KC 100 5AXIS erweitert die Hilma-Römheld GmbH ihr Angebot an Werkstück-Spannsystemen für 5-Achs-Bearbeitungszentren und Palettensysteme. Das kompakte Spannsystem, das mit einer Gesamtlänge von 285 Millimetern deutlich kürzer als ein herkömmlicher Maschinenschraubstock ist, zeichnet sich durch eine große Anwendungsvielfalt und einfache Handhabung aus. Hilma wird den KC 100 5AXIS der Öffentlichkeit auf der AMB 2010 vom 28. September bis 2. Oktober in Halle 1 Stand H 56 zeigen.

Geringer Spannrand senkt Materialkosten

Mit dem KC 100 5AXIS lassen sich Werkstücke in Größen von 18 bis 204 Millimetern spannen. Da nur ein geringer Spannrand benötigt wird, kann das Werkstück großflächig bearbeitet werden, der Materialverlust wird dadurch minimiert. Die verzahnten Backeneinsätze sind austauschbar und halten kubische, runde und geometrisch komplexe Rohteile sicher. Durch einfaches Wenden der Einsätze kann auch die 6. Seite von Fertigteilen mit einem Rüstaufwand von wenigen Sekunden bearbeitet werden.

In dem Unterteil aus robustem Stahl ist die mechanische Spindel sicher vor Spänen geschützt. Betätigt wird das Spannsystem über einen Drehmomentschlüssel, so dass die Spannkräfte jederzeit exakt wiederholbar sind. Die serienmäßig angebrachten Fixier- und Befestigungsbohrungen im Unterteil ermöglichen es, den KC 100 5AXIS problemlos auf Nullpunkt- und Schnellspannsystemen wie dem Hilma Schnellwechselblock Quintus zu befestigen. Ein umfangreiches Zubehörprogramm ergänzt das Angebot.

Kostengünstiger Einstieg in umfangreiches Spannprogramm

Dank der vereinfachten Bauweise durch die Verwendung von Standardkomponenten ist der KC 100 5AXIS besonders kostengünstig. Für eine begrenzte Zeit ist er zu einem Einführungspreis von 1.799 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer erhältlich.

Auf Wunsch fertigt Hilma Spannelemente außerdem kurzfristig in Sonderausführungen für den individuellen Bedarf an.

HILMA-RÖMHELD GmbH

Die Siegerländer Hilma-Römheld GmbH ist der führende Experte für das Spannen von Werkstücken, Werkzeugen und den effektiven Werkzeugwechsel im Handwerk, Maschinenbau, in der Umformtechnik und der Kunststoff- und Gummiindustrie. Das 1947 gegründete Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt mit 100 Mitarbeitern weltweit individuelle Spannsysteme und Standardvorrichtungen für die spanende und spanlose Fertigung. Die Hilma-Römheld GmbH gehört zur Römheld-Gruppe, die mit Vertriebs- und Servicegesellschaften in 39 Ländern auf allen Kontinenten vertreten ist und 500 Mitarbeiter beschäftigt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.