Ein analoges High Light im digitalen Zeitalter: Der neue AARON Phono-Vorverstärker

(PresseBox) (Elze, ) Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass immer mehr ernsthafte Musikliebhaber sich auf die analogen "Wertanlagen" zurückbesinnen und damit die schwarzen Vinyl-Scheiben für den absoluten Musikgenuss präferieren.

Das allgegenwärtige "Digitalzeugs" dient dem wirklichen Kenner meist nur für den kleinen Musikhunger zwischendurch. Ein bisschen "Lala" vom I-Pod mit Knopf im Ohr beim Frühsport oder auf der Driving Range. Im Office ein paar motivierende Takte "We are the Champions" übern Laptop und auf der Heimfahrt wird schon mal eine CD in den Schlitz des Auto CD-Players geschoben.

Doch dann endlich Zuhause, weit, weit weg vom digitalen Einerlei und musikalischen Fastfood wird das Musikerleben wieder zelebriert. Ein sanfter, leichter Druck, auf den für AARON Verstärker üblichen kegelförmigen Knopf des neuen AARON Phono-Vorverstärkers, wird dann zum Präludium eines viel versprechenden Abends.

Das AARON Phonomodul ist ein neues "must have" für alle Freunde der analogen Musikwiedergabe. Ein Präzisions-Phono-Vorverstärker, der für den richtigen Anschluss eines jeden hochwertigen Tonabnehmersystems sorgt und damit das wichtigste Bindeglied zwischen Schallplattenspieler und Vorverstärker innerhalb einer High End Hi-Fi Anlage darstellt. Den technisch interessierten Hi-Fi Gourmet begeistern am neuen AARON Phono-Vorverstärker auch die vielen Einstellungs- und Anpassungsoptionen für alle analogen Tonabnehmersysteme. Ob auf dem Schallplattenspieler ein MM ( Moving Magnet ) oder MC ( Moving Coil) Tonabnehmersystem montiert ist mit dem AARON Phono-Vorverstärker wird jedes Tonabnehmersystem technisch und klanglich perfekt mit einem Vorverstärker vereint. Die Anpassung des jeweiligen Tonabnehmers erfolgt über Mikro-Schalter, die von der Unterseite des Phono-Vorverstärkers direkt zugänglich sind. Ein Systemwechsel wird damit zum leichten Spiel für den Liebhaber analoger Köstlichkeiten. Genuss pur! Das verspricht und vermittelt auch schon das ansprechende Design des AARON Phono-Vorverstärkers. Eine Komposition hochwertigster Materialien und handwerklicher Leidenschaft erwartet den zukünftigen Besitzer, der dieses Präzisionsinstrument ab ca. EUR 1.500,- sein Eigen nennen darf.

Weitere Informationen und technische Details können direkt beim Hersteller angefordert werden. Im Internet unter www.hifi.net oder telefonisch unter Tel. 05068 2858

High End Unterhaltungselektronik Vertriebsgesellschaft m.b.H.

Die 1986 von Marita und Thomas Höhne gegründete High End Unterhaltungselektronik Vertriebs GmbH genießt als Hersteller und Vertriebsadresse der AARON und SOVEREIGN High End Hi-Fi Komponenten einen weltweit hervorragenden Ruf unter ernsthaften Musikliebhabern. Die großteils in liebevoller Handarbeit gefertigten Geräte werden über Fachhändler und Importeure weltweit aus dem Niedersächsischen Elze, bei Hannover, angeboten.

Die High End Unterhaltungselektronik Vertriebs GmbH wurde 1986 von den Eheleuten, Marita und Thomas Höhne, gegründet. Das erklärte Firmenziel war die Herstellung von Hi-Fi Geräten, die den höchsten Ansprüchen von ernsthaften Musikliebhabern, wie der Familie Höhne selbst, zur Freude reichen - und daher Musik perfekt reproduzieren sollten. Es wurde schon damals beschlossen, dass die Geräte, die diesem hohen Anspruch gerecht werden, SOVEREIGN genannt werden. Doch bis zum ersten SOVEREIGN Verstärker, der heutigen technischen Referenz der AARON Produkte, sollten noch mehrere Jahre vergehen. Die ersten Verstärker der High End Vertriebs GmbH, wurden Ende 1986 führenden Fachhändlern und den Hi-Fi Fachmagazinen vorgestellt. Benannt wurden sie nach dem Entwickler, M. Neumann, der damals für die Familie Höhne tätig war.

NEUMANN AUDIOTECHNIK wurde schnell bei den Hi-Fi Fans bekannt, und stand für klangliche Qualität und hervorragendes Design. Die legendären Mono-Endstufen A300.M sind noch heute, mehr als 20 Jahre später, begehrte Sammlerobjekte.

Die Familie Höhne beschäftigte Ende der 80'er Jahre mittlerweile mehrere hochqualifizierte Techniker und Entwickler aus dem In- und Ausland, die mit der Realisierung ihres Projekts "SOVEREIGN" betraut wurden.

Erste Ergebnisse, die den hohen Ansprüchen der Familie Höhne gerecht wurden, waren 1988 zu verzeichnen. Schon die Prototypen der späteren Stereoendstufe, genannt SOVEREIGN THE FIRST, begeisterten die Fachwelt. Das Interesse vieler Musikliebhaber an diesen Produkten war schnell auch im Ausland geweckt. Diese große Aufmerksamkeit, die bereits den ersten Sovereign Verstärkern zuteil wurde, ermutigte auch zu größeren Schritten der Firmenexpansion.
1989 wurde von der Familie Höhne daher der Entschluss gefasst, die Produktion ins holländische Hertogenbosch zu verlegen. Seither werden alle Produkte der High End Vertriebs GmbH in den "High End Hallen" zu Hertogenbosch gefertigt. Basierend auf den gesammelten Erfahrungen und der hauseigenen SOVEREIGN Technologie, die heute international als das Maß der Dinge anerkannt und durch einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde geehrt wurde, sollte eine weitere Produktlinie entstehen, und die bis dahin unter dem Warenzeichen NEUMANN AUDIOTECHNIK gefertigten Verstärker ablösen:

AARON
Eine Produktlinie, die die hohen Ansprüche an die klangliche Qualität befriedigt; aber weiniger kostenintensiv gefertigt werden konnte, als die SOVEREIGN Verstärker. Eine Produktlinie, die ihre zukünftigen Besitzer begeistert, und durch ein nicht zu übertreffendes Preis- Klangverhältnis überzeugt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.