Ausschreibungsfrist für "Duales Studium Hessen Award 2010" endet

Termin am 31. August 2010 / Trophäe für Ideen zum Dualen Studium ist im Wissenschaftsministerium ausgestellt

(PresseBox) (Wiesbaden, ) Die Ausschreibungsfrist für den "Duales Studium Hessen Award 2010" endet in wenigen Tagen: Bis zum 31. August 2010 haben Studierende und Absolventen dualer Studiengänge, kleine und mittlere Unternehmen in Hessen, die dual Studierende beschäftigen, sowie hessische Anbieter dualer Studiengänge noch Zeit, um Beiträge für die Auszeichnung einzureichen. Prämiert werden Kurzkonzepte zu Ideen rund um das Duale Studium in Hessen und besonderes Engagement im Rahmen dieses Ausbildungsmodells. Eine hochrangige Jury aus Vertretern der Wirtschaft und der Wissenschaft wird die Gewinner auswählen, die am 24. November 2010 in Wiesbaden im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung ausgezeichnet werden.

Bis zum Ende der Ausschreibungsfrist ist ein überdimensionales, etwa zwei Meter großes Abbild der "Award-Trophäe" im Eingangsbereich des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, Rheinstr. 23-25, zu sehen. Es ist die letzte Station der den Wettbewerb begleitenden Informationstour, die am 1. März 2010 begann: Die "Award-Trophäe" war in den vergangenen Monaten an Hochschulen, Berufsakademien und anderen Standorten zu Gast, um auf den Wettbewerb aufmerksam zu machen.

"Duale Studiengänge an Berufsakademien, Fachhochschulen und Universitäten werden als dritter Weg für die Nachwuchsgewinnung immer wichtiger", hob Staatsministerin Eva Kühne-Hörmann hervor. "Die dualen Studiengänge mit internationalen Hochschulabschlüssen, also Bachelor und Master, verzahnen Theorie und Praxis und vermitteln den Absolventen zusätzlich wichtige Schnittstellenkompetenzen."

Der "Duales Studium Hessen Award 2010" ist Teil der Kampagne "Duales Studium Hessen", die 2008 vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung in Kooperation mit dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst initiiert wurde. Ziel ist es, den Auf- und Ausbau dualer Studiengänge zu fördern. Diese innovative Verbindung eines Studiums an einer Hochschule oder Berufsakademie mit einer Ausbildung bzw. Berufstätigkeit in einem Unternehmen wird in Hessen mittlerweile von mehr als 15 Institutionen angeboten.

Die Jury des "Duales Studium Hessen Award 2010":

Dieter Posch, Hessischer Minister für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung (Schirmherr)
Prof. Dr. Günther Grabatin, Vorsitzender der Konferenz Hessischer Fachhochschulpräsidien (KHF)
Matthias Gräßle, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern
Dr. Frank Martin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Hessen der Bundesagentur für Arbeit
Mark Moser, Vertreter der Hessischen Berufsakademien
Rüdiger Muth, Regionalbeauftragter des Landesverbands Hessen des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW)
Prof. Dr. Udo Steffens, ehemaliger Sprecher des Vorstands des Verbands der privaten Hochschulen e. V.

Weitere Informationen im Internet unter: www.dualesstudium-hessen.de/award

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.