Posch: Hessen ist Flächenland mit dem höchsten Anteil an Firmengründern

Gründerwoche soll Kultur der Selbstständigkeit fördern

(PresseBox) (Wiesbaden, ) "Hessen ist das deutsche Flächenland mit dem höchsten Anteil an Firmengründern", erklärte Wirtschaftsminister Dieter Posch am Montag zum Auftakt der Gründerwoche 2010. Er verwies auf die Zahl von jährlich rund 130 Gewerbeanmeldungen pro 10.000 Einwohner: "Das ist Anlass genug, die Qualitäten Hessens in einer landesweiten Aktionswoche vorzustellen." Hessen beteiligt sich daher vom 15. bis 21. November an der bundesweiten "Gründerwoche Deutschland" des Bundeswirtschaftsministeriums. Das Programm gestalten Einrichtungen und Initiativen, die sich die Förderung von Innovation, Unternehmergeist und Kreativität zur Aufgabe gemacht haben.

Posch fordert alle Gründer und Gründungsinteressierten auf, diese Informationsplattform zu nutzen. Mehr als 650 Partner in ganz Deutschland haben sich mit nahezu 1300 Veranstaltungen auf der Webseite der Gründerwoche registriert. Hessenweit beteiligen sich über 60 Partner mit mehr als 140 Angeboten. Damit zählt Hessen zur Spitzengruppe der Bundesländer.

Die Gründerwoche ist Teil der Initiative "Gründerland Deutschland", die das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Anfang des Jahres gemeinsam mit dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag, dem Zentralverband des Deutschen Handwerks und dem Bundesverband der Freien Berufe begonnen hat. "Mit der Unterstützung der "Gründerwoche Deutschland" will das Hessische Wirtschaftsministerium auch weiterhin eine Kultur der Selbständigkeit fördern. Mit seinen attraktiven Standortbedingen von der Verkehrsinfrastruktur bis zu den Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten bietet Hessen hervorragende Startchancen", erklärte der Minister.

Nähere Informationen: www.gruenderwoche.de

www.existenzgruendung-hessen.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.