Hessens Wirtschaftsstaatssekretär Steffen Saebisch ehrt Sieger des Wettbewerbs "Weiterbildung Innovativ 2010"

Auszeichnung herausragender Angebote aus den Bereichen der beruflichen, allgemeinen und politischen Bildung

(PresseBox) (Wiesbaden, ) Drei hessische Bildungsanbieter, die innovative und qualitativ hochwertige Weiterbildungskonzepte entwickelt haben, zeichnete Wirtschaftsstaatssekretär Steffen Saebisch am Mittwoch in Frankfurt am Main aus. Sie sind Sieger des Wettbewerbs "Weiterbildung Innovativ", der in diesem Jahr zum fünften Mal durch den Verein Weiterbildung Hessen e. V., Frankfurt in Kooperation mit dem Hessischen Wirtschaftsministerium durchgeführt wurde und unter der Schirmherrschaft von Wirtschaftsminister Dieter Posch steht. Es wurden insgesamt 30 Konzepte eingereicht, die bereits erfolgreich umgesetzt werden.

Mit dem Preis "Weiterbildung Innovativ" werden herausragende Angebote aus den Bereichen der beruflichen, allgemeinen und politischen Bildung ausgezeichnet, die mit neuartigen Lehr- und Lernmethoden auf die regionalen und zielgruppenspezifischen Bedürfnisse eingehen und damit die Bereitschaft der hessischen Bürgerinnen und Bürger zum lebensbegleitenden Lernen wecken und aktivieren.

Die Preisträger 2010 sind:

1. Preis - 1.500 Euro
GOAB mbH in Offenbach am Main: Blended-Learning-Programm "Demenz - der Herausforderung professionell begegnen"
Die GOAB mbH in Offenbach am Main hat mit einer Mischung aus E-Learning-Modulen und zwei Präsenzseminartagen eine praxisorientierte Fortbildung entwickelt, mit der sich Fach- und Hilfskräfte im Altenpflegebereich gemeinsam auf einen einheitlichen Kenntnisstand zum Thema Demenz bringen können. Besonders hervorzuheben ist, dass die Fortbildungsreihe aktuelles medizinisches und gerontopsychiatrisches Wissen vermittelt und zugleich soziale, kommunikative und ethische Kompetenzen der Teilnehmerinnen und -teilnehmer stärkt. Die Kombination computergestützten Lernens mit 2 Präsenztagen kommt der Arbeitssituation im Pflegebereich in besonderer Weise entgegen und fördert die Selbstlern- und Medienkompetenz der Lernenden.

2. Preis - 500 Euro
vhs Wetterau: Radio Cross Culture
Im interkulturellen Modellprojekt "Radio Cross Culture" der vhs Wetterau verbessern arbeitslose Menschen mit Migrationshintergrund oder anderen Vermittlungshindernissen ihre beruflichen und sozialen Kompetenzen und damit ihre Chancen auf einen Arbeitsplatz. Über die gemeinsame Gestaltung von Radiosendungen erleben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Projekts Erfolge und eine Stärkung ihres Selbstwertgefühls. Als "Nebeneffekt" der Radioarbeit werden Mobilität und Orientierung über Berufsmöglichkeiten gefördert und sprachliche und soziale Kompetenzen trainiert. Zusätzliche Bildungsangebote helfen mit, jede und jeden individuell für den Arbeitsmarkt fit zu machen. Eine engmaschige sozialpädagogische Betreuung bietet zudem Unterstützung bei persönlichen Krisen. Besonders hervorhebenswert ist es, dass im Rahmen des Projekts die Chancen, die sich aus kultureller Vielfalt auch für die Arbeitswelt ergeben, betont werden.

3. Preis - 1.000 Euro
Lehrbauhof Lauterbach: Ausbildung in der Bauwirtschaft in Hessen
"Karriere mit Lehre - inklusive Fachhochschulreife" - mit diesem Ansatz begegnet der Lehrbauhof Lauterbach erfolgreich dem Mangel an Fach- und Führungskräften in der hessischen Bauwirtschaft. Mit einer Kombination aus Berufsausbildung im Baubereich und gleichzeitigem Erwerb der Fachhochschulreife bietet man eine attraktive Berufs- und Bildungsmöglichkeit für Jugendliche mit mittlerem Bildungsabschluss an. Das Konzept ist in besonderer Weise zukunftsweisend, da es der Bauwirtschaft hilft, qualifizierte und motivierte junge Menschen für einen Ausbildungsberuf zu gewinnen. Die Verbindung von Berufsausbildung mit einem höheren Bildungsabschluss fördert das Praxiswissen bei denjenigen, die im Anschluss an die Ausbildung ein Studium aufgreifen. Sie trägt außerdem dazu bei, die Ausführungsqualität in der Bauarbeit zu verbessern und das Image der Branche insgesamt zu heben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.