Die "Hessische Energiespar-Aktion" informiert

Für Holzheizungen, Kaminöfen und andere kleine Feuerungsanlagen für feste Brennstoffe gelten neue Umweltauflagen: Informationskampagne klärt hessenweit auf

(PresseBox) (Darmstadt, ) "Holz gehört zu den wichtigsten heimischen, regenerativen Energiequellen, und kommt dank verbesserter Technik immer häufiger zum Einsatz. Holz verbrennt CO2-neutral.. Die Novelle der Kleinfeuerungsanlagenverordnung fordert nun den Einsatz von Öfen nach aktuellem Stand der Technik", so Werner Eicke-Hennig, Leiter der "Hessischen Energiespar-Aktion"

Vor kurzem wurde die landesweite Kampagne "Richtig Heizen mit Holz" vom Hessischen Umweltministerium in Zusammenarbeit mit dem Landesinnungsverband des Schornsteinfegerhandwerks, dem Landesbetrieb Hessen-Forst, dem Kompetenzzentrum HessenRohstoffe und der naturkraft-Region als hessischer Beitrag zum Auftakt der Europäi-schen Biomassetage gestartet. Dami können sich Holzheizer und solche, die es werden wol-len in rund 60 über das Land verteilten Informationsveranstaltungen über die gesetzliche Neuregelung für den Betrieb von holzbefeuerten Kaminöfen und Holzzentralheizungen in-formieren.

Eine vollständige Terminübersicht zu den Infoveranstaltungen in allen hessischen Landkreisen findet man unter "Aktuelles" auf www.hero-hessen.de. oder www.hessen-forst.de

Informationen zur "Hessischen Energiespar-Aktion", zum "Energiepass Hessen", den Koope-rationspartnern, die 14 Energiesparinformationen mit detaillierten Hinweisen zu den wichtigs-ten Energiespartechniken, viele weitere Fachbeiträge oder die Energieberaterliste erhalten Sie unter www.energiesparaktion.de Die "Hessische Energiespar-Aktion" ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.