WATERBLUE H - Neue Hybridpumpe setzt Maßstäbe in der Schwimmbadtechnik

Herborner Pumpenfabrik präsentiert richtungweisende Pumpentechnologie

(PresseBox) (Herborn, ) Pünktlich zur interbad 2010 präsentiert die Herborner Pumpenfabrik die nächste Innovation in der Pumpentechnik für den Schwimmbadbereich - die neue, richtungweisende Hybridpumpe WATERblue H. Die hybride Pumpentechnologie aus dem Hause Herborner sorgt durch die Kombinatorik verschiedener Werkstoffe für eine wesentliche Verbesserung des gesamten Pumpensystems und eignet sich optimal für Umwälzanlagen in der Schwimmbadtechnik.

Intelligente Pumpentechnik setzt Maßstäbe

"Die Symbiose aus Kunststoff und Metall ist optimal und äußerst vorteilhaft in der Betrachtung des Gesamtsystems", erklärt Sascha Korupp, technischer Leiter der Herborner Pumpenfabrik.

Kompakte, gewichtsreduzierte Bauweise, höhere Festigkeit der Kunststoffbauteile von bis zu 3 bar und eine lange Lebensdauer ohne aufwändige Wartung - das sind die wesentlichen Merkmale der neuen Hybridtechnik, die von der Herborner Pumpenfabrik auf der diesjährigen interbad präsentiert werden.

Das optimierte Gewicht der WATERBLUE H erweitert zudem die Einsatzmöglichkeiten der neuen Pumpenreihe. So können die Hybridpumpen nicht nur in Freizeitanlagen, Schwimmbädern und Wasserattraktionen, sondern auch auf Schiffen eingesetzt werden.

Optimal geeignet für den Schwimmbadbereich

Im Vergleich zu gängigen Kunststoff-Pumpenlösungen bietet die neue Herborner Pumpentechnologie messbare Vorteile. "Dank einer intelligenten Konstruktion ist die WATERBLUE H hoch zuverlässig und funktional. Auch der Reinigungsaufwand des vorgeschalteten Haar- und Fasernfängers fällt aufgrund des hohen Filtervolumens von bis zu 2.400 cm3 relativ gering aus", so Korupp. Die einzigartige Gehäusekonstruktion aus einem Guss mit einem integrierten Hebemechanismus macht die Filterentnahme zudem zum Kinderspiel. "Durch die optimale Werkstoffauswahl ist es uns gelungen, eine technisch versierte und doch äußerst wirtschaftliche Lösung für den Schwimmbadbereich zu entwickeln", so der technische Leiter weiter.

Die Hybridpumpen der Herborner Pumpenfabrik können je nach Anforderung mit einem "High efficiency" IE2 Motor, einem energetisch hoch effizienten PM-Motor (Permanent- Magnet- Motor), einem Einphasenmotor bis 2,2kW oder einem NEMA Motor ausgerüstet werden. Für IE2- und PM- Antriebe ist dabei zudem ein integrierter FU möglich. Auch über diese Varianz zeigt das der neuen Pumpe zu Grunde liegende Baukastensystem seine enorme Flexibilität!

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.