Neu bei Henskes: CMRDM3575 von Central

Neue komplementär N-Kanal und P-Kanal MOSFETs im SOT963 Gehäuse

(PresseBox) (Laatzen, ) Das neue CENTRAL Bauelement CMRDM3575 beinhaltet einen 20V,160 mA N-Kanal und einen 20V, 140mA P-Kanal MOSFET. Die beiden MOSFETs haben kompatible elektrische Daten und sind auf einem gemeinsamen Chip integriert.

Die CMRDM3575 ist im derzeit kleinsten SMD Gehäuse SOT963 untergebracht, was zu einer "boardspace" Ersparnis von erstaunlichen 61% gegenüber SOT563 führt. Die Gehäusehöhe des SOT963 beträgt 0,5mm. Damit ist CMRDM3575 ideal geeignet für platzsparenden Einbau in Kleinstsensoren, Kleinstfühlern, "powermanagement" oder DC-DC Konvertern. Darüber hinaus findet es auch Einsatz in batteriebetriebenen oder "synchronous load rectification" Anwendungen.

Die VPE beträgt 8.000 Stück auf 7" Rollen. Muster sind ab sofort über Henskes erhältlich.

Vorteile im Überblick:
- niedrige "threshold" Spannung
- integrierter ESD Schutz
- platzsparendes SOT963 Gehäuse
- niedrige Bauhöhe
- ROHS konform
- minimaler Platinenbedarf
- verringerte Montagekosten
- reduzierter Energieverbrauch

Henskes Electronic Components GmbH

Im Jahr 1994 (neu)gegründet, hat sich die Henskes Electronic Components GmbH als Partner namhafter Hersteller in der Distribution elektronischer Bauteile fest etabliert. Das Unternehmen mit Sitz in Laatzen bei Hannover vertreibt Produkte bekannt leistungsstarker Hersteller und bietet durch ein gut sortiertes eigenes Lager kurze Lieferzeiten und Versorgungssicherheit. Erfahrungswerte und Mitarbeiter-Knowhow der Henskes Electronic Components GmbH gründen zu einem Großteil auf der langen Tradition, die der Name Henskes in der Elektronikbranche hat. Die ursprüngliche Firma Henskes ging in den 80er Jahren in einer internationalen Firmengruppe auf. Der Name Henskes steht auch heute bei Lieferanten und Kunden als Synonym für Kompetenz und Qualität in der Distribution.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.