Henskes bietet ab sofort Treiber für bipolare Schrittmotoren von ROHM an

Geringer Stromverbrauch ermöglicht hocheffiziente Ansteuerkonzepte

(PresseBox) (Laatzen, ) Ab sofort vertreibt Henskes Electronic Components die von ROHM Semiconductor entwickelten, neuen Treiber für bipolare Schrittmotoren. Damit lassen sich zuverlässige und hocheffiziente Ansteuerkonzepte für Motoren dieser Bauart realisieren. Dank PWM-Betrieb erzielen die neuen, durchweg auf DMOS-Technologie basierenden Produkte einen niedrigen Stromverbrauch. Garanten für das hohe Zuverlässigkeits und Performance-Niveau der Bausteine sind beispielsweise das Leistungs-Gehäuse mit seinen hervorragenden Wärmeableit-Eigenschaften, die Ghost Supply Prevention-Schaltung, der Überstromschutz und die hohe Beständigkeit gegen elektrostatische Entladungen. Aufgrund des Produktdesigns werden außerdem weniger externe Bauelemente benötigt. Die Möglichkeit der Ansteuerung mit nur einem Stromversorgungs-System sorgt zusätzlich dafür, dass Gerätedesigns mit den neuen Schrittmotor-Treibern erheblich vereinfacht werden.

Es werden Standard und Niederspannungs-Serien mit verschiedenen Eingangs-Betriebsarten (CLK-IN und/oder PARALLEL-IN-Interfaces) und die Wahlmöglichkeit zwischen Viertel , Halb und Ganzschrittbetrieb angeboten. Abhängig von der Serie und dem gewählten Current-Decay-Modus kann Fast, Slow oder Mixed Decay aktiviert werden, um sich den Eigenschaften eines jeden Motors optimal anzupassen.

Die mit einem flachen, kompakten Hochleistungs-Gehäuse gelieferten Schrittmotor-Treiber sind die ideale Lösung für industrielle Systeme wie zum Beispiel Gasthermen (Ansteuerung elektrisch betätigter Ventile). Darüber hinaus kommen die Bausteine für Antriebs-Applikationen beispielsweise in PC-Peripherie, Büro-Equipment und elektrischen Hausgeräten in Frage.

Die Features im Detail

- Power-DMOS-Technologie mit einer Stromversorgung
- Keine eigene Logik-Stromversorgung erforderlich; geringer Aufwand an externen Bauelementen (kein Bypass-Kondensator notwendig)
- Einfachere Power-up und Power-down-Sequenz
- Layout und Routing der Leiterplatte vereinfachen sich

- Ghost Supply Prevention (GSP)
- Verhindert Fehlfunktionen des Motortreiber-IC oder anderer ICs an derselben Vcc-Leitung
- Einfachere Power-up und Power-down-Sequenz

- Linear verstellbares Verhältnis zwischen schnellem und langsamem Decay
- Überstromschutz (Over-Current Protection - OCP)
- Keine Ladungspumpe erforderlich o Geringerer Aufwand

- Geringes Ausfallrisiko o Reduziertes EMI-Aufkommen
- Hohe ESD-Beständigkeit (HBM/MM = 4000 V / 400 V)
- Bipolare PWM-Konstantstrom-Ansteuerung
- Kompaktes, flaches Leistungsgehäuse

Henskes Electronic Components GmbH

Im Jahr 1994 (neu)gegründet, hat sich die Henskes Electronic Components GmbH als Partner namhafter Hersteller in der Distribution elektronischer Bauteile fest etabliert. Das Unternehmen mit Sitz in Laatzen bei Hannover vertreibt Produkte bekannt leistungsstarker Hersteller und bietet durch ein gut sortiertes eigenes Lager kurze Lieferzeiten und Versorgungssicherheit. Erfahrungswerte und Mitarbeiter-Know-how der Henskes Electronic Components GmbH gründen zu einem Großteil auf der langen Tradition, die der Name Henskes in der Elektronikbranche hat. Die ursprüngliche Firma Henskes ging in den 80er Jahren in einer internationalen Firmengruppe auf. Der Name Henskes steht auch heute bei Lieferanten und Kunden als Synonym für Kompetenz und Qualität in der Distribution.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.