heidelpay sichert Spendenzahlungen für "Ärzte ohne Grenzen" ab

Online-Payment

(PresseBox) (Heidelberg, ) heidelpay (www.heidelpay.de), Komplettanbieter für das sichere Bezahlen im Internet, arbeitet ab sofort für "Ärzte ohne Grenzen" (www.aerzte-ohne-grenzen.de). Das Heidelberger Unternehmen sichert den Zahlungsverkehr für Spendengelder ab, die per Kreditkarte an die humanitäre Organisation gehen.

Überall auf der Welt werden täglich Kreditkarten oder Kreditkartendaten gestohlen oder veruntreut. Um zu testen, ob sich über die ergaunerten Daten (noch) Zahlungen abwickeln lassen, nutzen die Diebe bevorzugt Spendenseiten von humanitären oder gemeinnützigen Organisationen. Auch "Ärzte ohne Grenzen" ist von diesem Missbrauch in erheblichem Maße betroffen. Genauer: war betroffen.

heidelpay - keine Chance für Betrüger

Denn ab sofort wickelt der Heidelberger Online-Zahlungsanbieter heidelpay alle über Kreditkarten getätigten Spendenzahlungen für die Organisation ab. "Durch ausgeklügelte Sicherungs- und Prüfmechanismen auf dem aktuellen Stand der Sicherheitstechnik stellt heidelpay dabei sicher, dass Kreditkartenbetrüger praktisch keine Chance mehr haben", wie Nicole Strauß, Projektleiterin und Key Account Manager bei heidelpay, erklärt.

Unter anderem setzt der Zahlungsanbieter den von VISA und MASTERCARD verifizierten 3D Secure Code ein. Bei diesem Verfahren erhält der Kreditkartenkunde von seiner Endkundenbank ein Ecommerce Passwort zur persönlichen Authentifizierung. Ein weiterer Sicherungs-Mechanismus ist der so genannte Velocity Check - oder auch IP-BIN Check. Er gleicht die ersten zwei Ziffern der Kreditkartennummer - sie bezeichnen das Land, in dem der Kreditkarteninhaber gemeldet ist - mit der IP-Adresse ab, von der aus der Zahlungstransfer angestoßen wird. Ist die Kreditkarte aus einem anderen Land als der benutzte Internet-Zugang, wird die Zahlung nicht akzeptiert.

Darüber hinaus werden die Kreditkartendaten auch mit aktuellen Blacklists abgeglichen. Sie enthalten unter anderem die Daten gestohlen gemeldeter oder bereits missbräuchlich verwendeter Kreditkarten. Selbstverständlich prüft heidelpay auch Karten-Dopplungen ab, ehe eine Zahlung akzeptiert wird. "Mit diesen und weiteren Sicherungs-Mechanismen führen wir die Zahl der Betrugsfälle praktisch gegen Null", so Nicole Strauß.

heidelpay-Geschäftsführer Mirko Hüllemann: "Ich freue mich ganz besonders, dass das Know-How von heidelpay, von dem ansonsten vor allem Online-Händler profitieren, in diesem Fall einer weltweit anerkannten humanitären Organisation zugute kommt. Allein durch Einsatz des 3D Secure Codes haben wir im Durchschnitt gerade mal 0,02 Prozent Zahlungsausfälle - das ist rund 15-mal niedriger als ohne 3D Secure und in der Praxis eigentlich vernachlässigbar."

Über "Ärzte ohne Grenzen" (www.aerzte-ohne-grenzen.de):

Ärzte ohne Grenzen leistet in Ländern medizinische Nothilfe, in denen die Gesundheitsstrukturen zusammengebrochen sind oder Bevölkerungsgruppen unzureichend versorgt werden. Die Aktivitäten sind dabei sehr vielfältig: Wiederaufbau und Inbetriebnahme von Krankenhäusern oder Gesundheitszentren, mobile Kliniken zur Versorgung von ländlichen Gebieten, Impfprogramme, medizinische Versorgung in Flüchtlingslagern, psychologische Betreuung, Aufbau von Ernährungszentren, Wasser- und Sanitärprojekte sowie Gesundheitsversorgung von besonders gefährdeten Gruppen (zum Beispiel Straßenkinder, Slumbewohner). Die Organisation arbeitet in allen Projekten mit nationalem Personal zusammen und legt Wert auf die Fort- und Weiterbildung der einheimischen Mitarbeiter. Mit dem Friedensnobelpreis 1999 ehrte das Nobelkomitee insbesondere die Fürsprache für die Opfer von Not und Gewalt.

Heidelberger Payment GmbH

Der Heidelberger Internet Payment Service Provider heidelpay wickelt derzeit für mehr als 1.000 Ecommerce-Unternehmen in ganz Europa das Bezahlen per Internet ab. Dabei fungiert heidelpay als Lösungsanbieter, der alles aus einer Hand abwickelt, was zu einem sauber funktionierenden und umfassenden Online-Payment gehört. Als Member Service Provider (MSP) für VISA und MASTERCARD besorgt das Unternehmen unter anderem Akzeptanzverträge für die Kreditkarten, auch die Akzeptanz aller sonstigen gängigen Kreditkarten ist über heidelpay möglich. heidelpay arbeitet eng mit den führenden Kreditunternehmen wie Deutsche Bank, Postbank, UniCredito, Banco Popular und anderen zusammen und unterstützt 15 nationale Direct Debit Systeme unter anderem in den USA und Europa. Zu den Kunden von heidelpay zählen Unternehmen wie Be2, die Diakonie, e-flights, Friendscout 24, der Karlsruher SC, map&guide, der Markgrafen-Verlag, Netzreifen, die Nierle Media Group, Onvista, Stay Friends, Trade-a-Game, die Universität Hannover und wallstreet:online. Geschäftsführer sind Dipl.-Volkswirt Mirko Hüllemann und Thomas Muszakiewicz.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.