Karl Saueressig ist neuer Leiter des weltweiten Produktlinienmanagements bei Heidelberg

(PresseBox) (Heidelberg, ) Karl Saueressig (52) ist seit dem 1. September 2005 Leiter des Produktlinienmanagements der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg). Er folgt in dieser Funktion Bent Mortensen nach, der die Leitung der Region Asien Pazifik bei Heidelberg übernommen hat.

In seiner neuen Funktion ist Saueressig für die Bereiche Offsetdruck, Computer to Plate, Prinect Workflow, und das Gebrauchmaschinengeschäft zuständig. Der Bereich unterstützt die Heidelberg Märkte und Marktsegmente bei der Einführung neuer Produkte und ist Schnittstelle zwischen Entwicklung und Vertrieb.

"In der Printmedienindustrie kann ein Hersteller wie Heidelberg nur erfolgreich sein, wenn er in der Lage ist, die Anforderungen der Kunden rechtzeitig zu erkennen, sie dann in Innovationen umzusetzen und zeitnah in den Markt einzuführen. Genau dazu wollen mein Team und ich einen entscheidenden Beitrag leisten", definiert Saueressig seine neue Aufgabe.

Der gelernte Industriekaufmann war zuletzt einer der Geschäftsführer der Heidelberger Druckmaschinen Vertrieb Deutschland GmbH (HDD). Bereits in den 70er und 80er Jahren war er für das Unternehmen in unterschiedlichen Vertriebsabteilungen mit nationaler und internationaler Verantwortung tätig. 1988 übernahm er die Leitung der damaligen Heidelberg Vertretung Yuan Pao in Taiwan. 1990 bis 1996 war er Leiter der Heidelberg Niederlassung Westjapan mit Sitz in Osaka.

Von 1996 bis 1997 leitete er das Vertriebsmarketing der Speedmaster Baureihen SM/CD 102. 1997 bis 1998 war er Leiter der neu akquirierten Linotype-Hell Vertriebsorganisation in Eschborn und verantwortlich für die Integration des Unternehmens in die Heidelberg Gruppe. 1998 bis 1999 hatte er die Vertriebsleitung der Heidelberg Niederlassung in München inne, bevor er schließlich 1999 Geschäftsführer der HDD wurde. Saueressig ist verheiratet und hat einen Sohn.

Heidelberger Druckmaschinen AG

Die Heidelberger Druckmaschinen AG ist mit rund 24.200 Mitarbeitern in mehr als 170 Ländern weltweit führender Lösungsanbieter für die Printmedien-Industrie. Mit Hauptsitz in Heidelberg, Deutschland, bietet das Unternehmen Produkte von der Druckvorstufe über die unterschiedlichsten Druckverfahren bis hin zur Weiterverarbeitung. So entwickelt und fertigt die Heidelberg Gruppe Software, elektronische Prepress-Produkte, Bogenoffset-, Rollenoffset- und digitale Druckmaschinen sowie Weiterverarbeitungssysteme. Das Unternehmen hat bei weitem das größte Service- und Vertriebsnetz der Branche. Mit 18 internationalen Standorten und 250 Vertriebsniederlassungen werden 240.000 Kunden weltweit optimal betreut. Heidelberg generiert seinen Umsatz zu 85 Prozent durch eigene Vertriebsgesellschaften. Im Geschäftsjahr 2002/2003 erreichte Heidelberg einen Umsatz von rund 4,1 Milliarden Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.