Erste Heidelberg Speedmaster CD 74 Duo in Osteuropa wird nach Polen gehen

Flexibilität und vielfältige Lackeffekte durch Kombination von Offset- und Flexodruck

(PresseBox) (Heidelberg, ) Die polnische Druckerei JDA Jankowski in Lomza-Kraska erhält Anfang des nächsten Jahres die erste Speedmaster CD 74 Duo in Osteuropa. Diese Maschine bietet die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) seit Ende 2004 an und setzt damit das Konzept der Flexo- vor Offsetdruckwerke wie bei der Speedmaster CD 102 Duo nun auch im Mittelformat um. In einem Durchgang lassen sich mit Lacken vielfältige Effekte erzielen, die sonst nur mit teuren Materialien oder mit mehreren Maschinendurchläufen möglich wären.

Diese Vorteile kann dann die Druckerei JDA Jankowski, einer der größten polnischen Bieretiketten-Hersteller, mit ihrer Speedmaster DUO CD 74-2+LY-4+LX voll ausnutzen. In einem Durchgang wird die Inline-Veredelung umgesetz beispielsweise werden zwei Offsetfarben aufgetragen, gefolgt von einem Speziallack wie Iriodin oder Metalliclacke für Spezialeffekte, die anschließend von vier weiteren Offsetfarben überdruckt und am Schluss lackiert werden. „Die Speedmaster CD 74 Duo ist flexibel einsetzbar und weist eine hohe Qualität auf“, bestätigt Miroslav Jankowski , Eigentümer von JDA nach einer Demonstration der Maschine am Standort Wiesloch. „Die Durchlaufzeiten sind kurz, die Maschine ist schnell umgerüstet und garantiert damit eine hohe Produktivität“, so Jankowski weiter. Ein weiterer Vorteil der Maschine ist die Vielfalt an Bedruckstoffen, sei es Papier, Folie oder Karton in einer Stärke von 0.03 Millimeter bis 0,8 Millimeter. Die 1986 gegründete Druckerei JDA Jankowski beschäftigt mittlerweile 80 Mitarbeiter. Im Drucksaal stehen noch zwei Speedmaster SM 74-6+ LX.

Heidelberger Druckmaschinen AG

Die Heidelberger Druckmaschinen AG ist mit rund 24.200 Mitarbeitern in mehr als 170 Ländern weltweit führender Lösungsanbieter für die Printmedien-Industrie. Mit Hauptsitz in Heidelberg, Deutschland, bietet das Unternehmen Produkte von der Druckvorstufe über die unterschiedlichsten Druckverfahren bis hin zur Weiterverarbeitung. So entwickelt und fertigt die Heidelberg Gruppe Software, elektronische Prepress-Produkte, Bogenoffset-, Rollenoffset- und digitale Druckmaschinen sowie Weiterverarbeitungssysteme. Das Unternehmen hat bei weitem das größte Service- und Vertriebsnetz der Branche. Mit 18 internationalen Standorten und 250 Vertriebsniederlassungen werden 240.000 Kunden weltweit optimal betreut. Heidelberg generiert seinen Umsatz zu 85 Prozent durch eigene Vertriebsgesellschaften. Im Geschäftsjahr 2002/2003 erreichte Heidelberg einen Umsatz von rund 4,1 Milliarden Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.