Innovation und Rechtssicherheit in einem Paket

Lexware financial office und Lexware financial office plus mit erweiterter Funktionsvielfalt

(PresseBox) (Freiburg, ) Mit einer Flut von neuen Gesetzen sehen sich vor allem Unternehmen in den kommenden Wochen konfrontiert: Von der Pflicht, die Meldungen zur Sozialversicherung online abgeben zu müssen, über die elektronische Umsatzsteuer-Voranmeldung, Lohnsteuer-bescheinigung und Lohnsteueranmeldung, bis hin zur Änderung der Beitragsbemessungsgrenzen und der Vorfälligkeit der Beiträge in der Sozialversicherung.

Firmenchefs sind daher gut beraten, ihren Büroalltag rechtzeitig auf die neuen Verfahren umzustellen, um ihre kaufmännischen Abläufe im Griff zu haben. Denn allein durch die Vorfälligkeit der Beiträge in der Sozialversicherung entsteht deutschen Unternehmen ein Aufwand von mehreren Millionen Euro. Mit den neuesten Versionen von Lexware financial office und Lexware financial office plus rüsten sich Unternehmen hingegen nicht nur für die nahenden gesetzlichen Herausforderungen, sondern sie arbeiten zudem komfortabler.

Beide Programme sind systemuntersucht (§ 22 DEÜV) und bieten die garantierte Sicherheit für die Zusammenarbeit und korrekte Abrechnung mit den gesetzlichen Krankenkassen. Das Dakota-Modul zur Übermittlung der Daten ist in der Software bereits kostenlos integriert. Auf ebenso sicherem Weg funktionieren die elektronische Umsatzsteuer-Voranmeldung und das Senden der Lohnsteuerbescheinigung und Lohnsteueranmeldung per ELSTER.

Darüber hinaus lohnt der Umstieg auf die neuen Versionen nicht nur wegen der Gesetzesänderungen. Denn Lexware geht in den 2006-Varianten weit über die gesetzlichen Anforderungen hinaus und bietet mit den Programmen zahlreiche Innovationen. Das neue Business Cockpit bietet wertvolle Entscheidungshilfen und informiert über den aktuellen Kontostand aller Bankkonten sowie die Gesamtsumme der Offenen Forderungen, den Gesamtumsatz oder den Umsatz der Top Ten Kunden und Artikel. Eine Bankenmappe liefert per Knopfdruck alle wichtigen Daten und Fakten (Betriebswirtschaftliche Auswertung, Bilanz/Gewinn- und Verlustrechnung oder Kennzahlen). Chefs gehen so optimal vorbereitet ins Bankgespräch. Für das Plus an Komfort sorgen ein neues Design und die verbesserte Benutzerführung, die den schnellen Zugriff auf die Kernfunktionen der Software gewährleistet.

Sicher durch das Geschäftsleben lotst das „Unternehmer Wissen Online“. Exklusiv in Lexware financial office plus haben Anwender hier Zugriff auf fundiertes Know-how in Form von mehr als 1500 Dokumenten zu Marketing-, Rechnungswesen- und Personalthemen.

Schließlich können Nutzer von Lexware financial office und Lexware financial office plus nun einfach und sicher am boomenden E-Business teilhaben, denn das Programm bietet eine Schnittstelle zu dem von eBay zertifizierten und mit dem Entwicklerpreis „Beste Innovation Q3/Q4 2005“ ausgezeichneten Lexware auktionsmanager. Zudem verfügt Lexware financial office plus über eine Standard
e-shop-Schnittstelle, mit der sich nahezu sämtliche Onlineshopsysteme mühelos an das Programm anbinden lassen.

Lexware financial office 2006 und Lexware financial office plus 2006 sind ab Ende Dezember 2005 im Fachhandel erhältlich. Online Bestellung ist unter www.lexware.de/shop möglich.


Die Preise:
Lexware financial office 2006 Erstversion: € 249,90
Lexware financial office 2006 Update: € 179,90

Lexware financial office plus 2006 Erstversion: € 399,90
Lexware financial office plus 2006 Update: € 269,90

Haufe-Lexware GmbH & Co. KG - Ein Unternehmen der Haufe Gruppe

Das Freiburger Softwarehaus Lexware wurde 1989 gegründet und ist seit 1993 ein Tochterunternehmen der Haufe Mediengruppe. Die Haufe Mediengruppe ist eine der führenden deutschen Verlagsgruppen in den Bereichen Wirtschaft, Recht, Steuern und Informationsverarbeitung. Lexware etablierte sich mit einem umfangreichen Angebot an Finanzsoftware für den kaufmännischen und privaten Bereich innerhalb weniger Jahre erfolgreich am Markt und beschäftigt rund 260 Mitarbeiter. 1999 entwickelte sich Lexware durch eine Kooperation mit Intuit zum führenden Anbieter im deutschen Finanzsoftwaremarkt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.