Die vergangene Woche auf Hardwareluxx

(PresseBox) (Hannover, ) "Wer über ein Upgrade für seinen PC nachdenkt, wird früher oder später beim Thema SSDs ankommen. Während die Leistung von CPUs und Grafikkarten massiv zugenommen hat und auch mangelnder Arbeitsspeicher heute nur noch selten ein Problem darstellt, gab es bei Festplatten - abgesehen von den sequenziellen Transferraten - keine bemerkenswerte Fortschritte. Da SSDs komplett auf Halbleitern basieren und damit auch keine Mechanik besitzen, die sich bewegen muss, liefern sie gerade bei zufälligen Zugriffen enorme Transferraten. In diesem Artikel schauen wir uns die "Pro V"-SSD der Firma RunCore an. Ausgestattet ist sie mit einem aktuellen SandForce-Controller und einem SATA-6 Gb/s-Interface."

Test: RunCore Pro V 120 GB SSD
http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/storage/20856-test-runcore-pro-v-120-gb-ssd.html

"Notebooks etablieren sich immer weiter in unserem Leben. Sind für die meisten Nutzer 15-Zoll-Geräte doch die sinnvollste Investition, da sie eine gute Mischung aus Mobilität und stationärem Nutzen bieten, reizen uns natürlich wie so oft die Extreme - extrakleine Ultrabooks versprechen schier grenzenlose Mobilität, während hochgezüchtete Gaming-Boliden so manch stationäres System alt aussehen lassen. Zu letzterer Kategorie gehört das Alienware M18x, das mit einem CrossFire-Verbund aus zwei Radeon HD 6970M und dem brandneuen Intel Core i7-2670QM für hohe Frameraten sorgen will. Was der Gaming-Koloss sonst noch so alles kann, haben wir uns genauer angesehen."

Test: Alienware M18x - Gaming-Maxi mit zwei Radeon HD 6970M
http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/notebooks/20745-test-alienware-m18x-gaming-maxi-mit-zwei-radeon-hd6970m.html

"Mit dem Eleven Hundred möchte Antec nach eigenem Bekunden ein neues Gaming-Flaggschiff anbieten. "The Advanced Gaming Authority" kann dementsprechend einige Ausstattungsmerkmale vorweisen, die Spieler-Herzen höher schlagen lassen. Das beginnt beim kantigen, aber noch vergleichsweise dezenten Design mit großflächigem Mesh-Einsatz und einem ebenso großflächigen Seitenfenster, das den Blick auf die teure Hardware ermöglicht, setzt sich aber auch bei den vielfältigen Kühloptionen und der Gestaltung des Innenraums fort. Der etwas groß geratene Midi-Tower bietet dabei sogar Platz für XL-ATX-Mainboards und eignet sich dank seiner neun Erweiterungskartenslots auch für Multi-GPU-Setups. Außerdem fällt der moderate Preis von etwa 105 Euro ins Auge - doch hat Antec die richtige Balance zwischen Ausstattung und Preis gefunden."

Test: Antec Eleven Hundred - Flaggschiff-Modell für Gamer
http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/gehaeuse/20846-test-antec-eleven-hundred-flaggschiff-modell-fuer-gamer-.html

"Es ist soweit - AMD läutet eine neue Runde im Kampf um die GPU-Krone ein. Beide Hersteller, also sowohl AMD wie auch NVIDIA stehen vor neuen Herausforderungen. In gleich mehreren Bereichen müssen sich die beiden an neue Voraussetzungen und Gegebenheiten anpassen. Dies betrifft zum einen die neue Fertigungstechnologie in 28 nm. Hinzu kommt, dass nun auch klar ist, dass AMD eine völlig neue GPU-Architektur einsetzt. NVIDIA plant ebenfalls den Wechsel auf 28 nm und auch hier wird man in den kommenden Monaten über Details der neuen Architektur sprechen. Doch zunächst einmal ist AMD am Zuge und dürfte bei ausreichend guter Verfügbarkeit in den kommenden Monaten den Markt für sich haben. Wir haben uns den ersten Vertreter der neuen GPU-Generation in Form der AMD Radeon HD 7970 einmal etwas genauer angeschaut."

Test: AMD Radeon HD 7970
http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/20793-test-amd-radeon-hd-7970.html

"Vor wenigen Tagen hatten wir noch Nokias Windows-Phone-Erstlingswerk im Test. Heute können wir ein Review des "Vorbildes" präsentieren: dem Nokia N9. Designtechnisch wird schnell klar: hier hat man es sich leicht gemacht und das Design übernommen. Doch nichtsdestotrotz kann das Design noch immer überzeugen. Hochwertige Materialien treffen auf eine außergewöhnliche Optik. In diesem Punkt hat man alles richtig gemacht. Doch hat das N9 einen solchen Aufhänger auch nötig, bietet man mit einem Single-Core-Prozessor doch lediglich Mid-Class-Hardware an. Wie sich das einzige Gerät mit MeeGo 1.2 schlagen wird, wollen wir im folgenden Test erörtern."

Test: Nokia N9 mit MeeGo 1.2 (inkl. Video)
http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/consumer-electronics/gadgets/20732-test-nokia-n9-mit-meego-inkl-video-ca-1212.html

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.