DUO-Filter für zuverlässigen Schutz der Trinkwasser-installation

Erweiterung des SYR-Filterprogrammes

(PresseBox) (Korschenbroich, ) Die SYR Hans Sasserath & Co. KG präsentiert auf der diesjährigen shk Hamburg erstmals den manuellen Rückspülfilter DUO FR. Die Filterarmatur eignet sich für die Trinkwasserinstallation nach DIN 1988 und ist zum Schutz vor übermäßig hohen Drücken und Druck-schlägen auch als Druckminderer-Filter-Kombination DUO DFR lie-ferbar. Die Produkte aus der DUO-Serie schützen nicht nur die ge-samte Hauswasserinstallation vor Korrosion, sondern auch nachge-schaltete Armaturen vor zu hohem Druck und Verschmutzungen.

Gegen Korrosion und Lochfraß
Mit dem DUO bietet das Korschenbroicher Unternehmen seinen Kunden rückspülbare Filter, die die Trinkwasserinstallation vor Kor-rosionsschäden in Form von Mulden und Lochfraß schützen. Denn mit dem angelieferten Trinkwasser gelangen kleine Feststoffpartikel wie Rostteilchen und Sandkörner aus dem öffentlichen Versorgungs-netz in die Installation, die im Laufe der Zeit zu Schäden an Geräten und Armaturen führen. Zusätzlichen Schutz bietet das Modell Duo DFR mit Druckminderer. Es verhindert durch den Ausgleich und die Optimierung schwankender Vordrücke die Schäden, die durch Druckerhöhung entstehen können.

Flexible Einbaulage dank voll drehbarem Anschlussflansch
Installateure profitieren von ausgereifter Technik auf kleinstem Raum. Denn durch die kompakte Bauform lassen sich die Modelle der DUO-Serie auch bei beengten Platzverhältnissen leicht einbau-en. Die Montage erfolgt mit Hilfe eines voll drehbaren Anschlussflan-sches direkt hinter der Wasserzähleranlage. Damit gewährleisten die in den Anschlussgrößen DN 20 und DN 25 erhältlichen DUO-Filter in waagerechter und senkrechter Einbaulage einen zuverlässigen Be-trieb. Das SYR-Filterprogramm zeichnet sich durch eine besonders leichte und komfortable Handhabung aus, da für die Wartung der Filter kein Spezialwerkzeug nötig ist: Das Öffnen des Kugelhahns ermöglicht die komfortable und wassersparende Rückspülung des Filters. Das Filterunterteil wird dazu zwei bis drei Umdrehungen nach links oder rechts gedreht und danach über den Kugelhahn wieder verschlossen. Die Wasserversorgung erfolgt auch während der Rückspülung mit gefiltertem Wasser. Die fälligen Wartungen werden durch eine drehbare Datumsanzeige auf dem Filter angezeigt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.