Mehr Betriebe, mehr Lehrlinge - Handwerk in der Region Leipzig wächst

(PresseBox) (Leipzig, ) Mit 12.189 Mitgliedsbetrieben startet die Handwerkskammer in das neue Jahr. Das sind 157 mehr als im Vorjahr. Im Landkreis Leipzig stieg die Zahl der Handwerksbetriebe um 39 auf 3.963, in Nordsachsen um 55 auf 3.056. Im gesamten Direktionsbezirk Leipzig beträgt die Betriebsdichter 12,2. In den beiden Landkreisen kommen jeweils 14,9 Handwerksbetriebe auf 1.000 Einwohner, in der Stadt Leipzig sind es nur 9,8.

Insgesamt 1.012.Handwerksbetriebe wurden im Jahresverlauf gegründet, dem stehen 855 abgemeldete Betriebe gegenüber. Die meisten Handwerksbetriebe (7.662) gibt es in den zulassungspflichtigen Handwerken. Dazu gehören Elektrotechniker (902), Friseure (845), Mauerer und Betonbauer (838), Installateur und Heizungsbauer (713) und Kraftfahrzeugtechniker (699).

Nur einzelne Betriebe gibt es im Kammerbezirk Leipzig in den Gewerken Chirurgiemechaniker und Segelmacher, mit jeweils zwei Betrieben gehören auch die Büchsenmacher, Seiler, Böttcher sowie Orgel- und Harmoniumbauer zu den seltenen Handwerken in unserer Region.

Zum 31. Dezember 2011 waren für das Ausbildungsjahr 2012/13 von den Handwerksbetrieben im Direktionsbezirk Leipzig 1.361 Lehrverträge in 98 Berufen geschlossen worden, acht Prozent mehr als im Vorjahr. Im Landkreis Leipzig begannen 317 junge Leute eine Ausbildung im Handwerk (+11,6 Prozent), im Landkreis Nordsachsen stieg die Zahl der Lehrlinge um 3,3 Prozent auf 279. Die meisten Lehrlinge haben eine Ausbildung als Kraftfahrzeugmechatroniker (188), Friseur (118), Elektroniker (100) sowie Maler und Lackierer (63) begonnen. In 27 Berufen, beispielsweise Kürschner, Goldschmied, Glasapparatebauer, gab es jeweils nur einen Lehrling im Kammerbezirk.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.