Ausschreibungen und Vergabe ab April in Mainz nur noch elektronisch

Die Handwerkskammer Rheinhessen unterstützt die Betriebe auf dem Weg zur elektronischen Angebotsabgabe

(PresseBox) (Mainz, ) "Die Handwerkskammer Rhenhessen begrüßt die konsequente Umsetzung des Konjunkturpaketes II sowie die Beschleunigung des Vergabeverfahrens der Stadt Mainz anhand der Regelungen des Landes Rheinland-Pfalz", so Günther Tartter, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Rheinhessen. Demnach werden im Bereich der Bauleistungen Beschränkte Ausschreibungen (BA) bis zu einem Auftragsvolumen bis 1 Mio. Euro möglich sein. Freihändige Vergaben (FV) bis zu einem Wert von 100.000 Euro. Liefer- und Dienstleistungen können ebenfalls bis 100.000 Euro freihändig vergeben oder beschränkt ausgeschrieben werden.

"Wir können dadurch die Ausschreibungen in nahezu der halben Zeit abwickeln und dabei die oft kritisierten Vergabeunterlagen auf ein absolutes Minimum reduzieren!", so Franz Ringhoffer, Wirtschaftsdezernent der Stadt Mainz. Ziel sind Angebotsfristen von 1-10 Tagen."

Die Stadt Mainz wird alle Ausschreibungen und Vergaben ab 01.04.2009 über die Vergabe-Plattform "subreport-elvis" abwickeln. Dadurch wird intern eine Beschleunigung von fast 30 Tagen erreicht. Auch die Angebotsfristen können bei elektronischer Vergabe reduziert werden. Dieses Verfahren ist auch für die Bieter sinnvoll. Es bietet keine langwierigen Postwege, einfachere Kalkulation und den kürzesten Weg zum Eröffnungstermin. Ringhoffer und Hauptgeschäftsführer Tartter erbitten die aktive Teilnahme der Unternehmen an der E-Vergabe.

Unternehmen, die bislang ihre Angebote noch nicht auf elektronischem Weg abgegeben haben, werden von der Handwerkskammer Rheinhessen intensiv unterstützt.

Notwendige Signaturkarten und Kartenleser für die Teilnahme an der E-Vergabe können beim Kompetenzzentrum für IT-Sicherheit und Qualifizierte Digitale Signatur der Handwerkskammer Rheinhessen bezogen werden. Das 2006 ins Leben gerufene Zentrum unterstützt auch bei der Installation der Komponenten vor Ort.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.