Handwerkskammer Reutlingen zeichnet Ehrenamtsträger aus

(PresseBox) (Reutlingen, ) Sechs ehrenamtliche Leistungsträger wurden bei der Sommervollversammlung der Handwerkskammer Reutlingen für ihre langjährige Arbeit mit dem Silbernen oder Goldenen Handwerkzeichen ausgezeichnet.

Für Kammerpräsident Joachim Möhrle legen die ehrenamtlich arbeitenden Frauen und Männer im Handwerk einen Grundstein für unser Gemeinwesen: "Das freiwillige Engagement schafft eine Atmosphäre der Solidarität, der Zugehörigkeit und des gegenseitigen Vertrauens."

Mit dem Silbernen Handwerkszeichen würdigt die Handwerkskammer Reutlingen Persönlichkeiten, die sich mehr als zwanzig Jahre in verantwortlicher Stellung maßgeblich für die Förderung des Handwerks eingesetzt haben. Das Goldene Handwerkszeichen schließlich wird für herausragende Leistungen um das Handwerk vergeben.

Bereits im Mai hatte die Kammer zum "Tag des Ehrenamtes" in die Reutlinger Friedrich-List-Halle geladen und rund 170 Personen gewürdigt. Insgesamt sind zurzeit mehr als 1000 Frauen und Männer in Gesellenprüfungsausschüssen, Meisterprüfungsausschüssen oder als Sachverständige im Kammerbezirk tätig.

Die Handwerkskammer sei auch in Zukunft auf ehrenamtliche Arbeit angewiesen, betonte Möhrle. Umso wichtiger sei es, immer wieder in der Öffentlichkeit auf ihre Bedeutung hinzuweisen. "Ehrenamtliche Arbeit ist Ausdruck von Verantwortungsbereitschaft der Bürgerinnen und Bürger und von Solidarität mit der Gemeinschaft."

Das Goldene Handwerkszeichen erhielt
- Julius Neher aus Mengen

Das Silberne Handwerkszeichen erhielten
- Wilhelm Gottlob Fetzer aus Grabenstetten
- Eduard Hahn aus Sigmaringen
- Werner Koch aus Albstadt
- Karl-Heinz Schäfer-Wiedler Albstadt
- Peter Schramm aus Reutlingen

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.