Vom 1. Juli an verbesserte Konditionen beim Meister-Bafög

(PresseBox) (Oldenburg, ) Handwerker erhalten vom 1. Juli an günstigere Konditionen, wenn sie eine Förderung für ihre Fortbildung beantragen. Wie die Handwerkskammer (HWK) Oldenburg mitteilt, wurden durch die Novellierung des Aufstiegsfortbildungsgesetzes (AFBG) die Leistungen beim Meister-Bafög deutlich verbessert. Die Fördermittel können Handwerker beantragen, die sich auf einen Abschluss zum Handwerksmeister, Techniker oder Betriebswirt vorbereiten.

Künftig besteht ein Rechtsanspruch auf eine Förderung, auch wenn bereits eine selbst finanzierte Fortbildung absolviert wurde. Bislang wurde nur die erste Aufstiegsfortbildung gefördert. Neu ist außerdem, dass erfolgreichen Prüfungsteilnehmern als Leistungsanreiz 25 Prozent des Darlehens für die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren erlassen werden. Ein Erlass ist ebenfalls möglich, wenn der Absolvent einen Betrieb gründet und mindestens einen Mitarbeiter oder einen Lehrling einstellt.

"Durch die Ausweitung der Fördermöglichkeiten wird der Anreiz der Weiterbildung deutlich verstärkt. Die Zahl der Bezieher von Meister-Bafög dürfte in den nächsten Jahren deutlich steigen", sagte der stellvertretende Hauptgeschäftsführer der HWK, Heiko Henke. Durch die neuen Regelungen werden auch Familien gestärkt. Für Kinder von Teilnehmern an Vollzeitkursen wird der Unterhaltsbeitrag von 179 auf 210 Euro erhöht und zur Hälfte als Zuschuss gewährt. Auch Migranten werden künftig gefördert, wenn sie eine dauerhafte Bleibeperspektive in Deutschland haben. Weitere Infos unter www.hwk-oldenburg.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.