Wie werden wir in Zukunft wohnen?

Regionalgespräche Rhein-Neckar zum demografischen Wandel in der Handwerkskammer Mannheim

(PresseBox) (Mannheim, ) Die Vielfalt der Auswirkungen des demografischen Wandels auf alle Bereiche von Wirtschaft und Gesellschaft steht im Mittelpunkt der Regionalgespräche, die an jedem ersten Mittwoch im Monat in der Handwerkskammer Mannheim stattfinden. Der Auftakt 2012 zu dieser bundesweit einmaligen Informationsreihe gilt dem Wohnen im Alter und den technischen und organisatorischen Hilfen, mit denen sich persönlich einschneidende Lebenssituationen positiv gestalten lassen.

Eingeladen sind Handwerksbetriebe, Entscheider der Wohnungswirtschaft und kommunaler Verwaltung, Unternehmerinnen und Unternehmer, Architekten und Planer sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger. Vorgestellt wird die Initiative www.mobile-wohnberatung.de, die mit Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend aufgebaut wurde und auf ehrenamtlicher Basis Menschen bei der barrierefreien Wohnanpassung begleitet und auch für bauliche Maßnahmen zur Erreichbarkeit von Ladengeschäften, Praxen, Büros und öffentlichen Gebäuden zur Verfügung steht.

Das nächste Regionalgespräch zum demografischen Wandel findet am Mittwoch, 04. Januar 2012 von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr in der Handwerkskammer Mannheim, B 1, 1-2, 68159 Mannheim statt. Neben den neuesten Nachrichten aus der Deutschen Demografischen Republik stehen auf der Tagesordnung wie Menschen für ihr Alter die richtigen Wohnentscheidungen treffen können und wie Immobilien als Altersvorsorge geeignet sind. Informationen dazu können unter 0621-18002-158 und www.mobile-wohnberatung.de abgerufen werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.