Impressum regelmäßig überprüfen

Anbieterkennzeichnungspflicht im Internet

(PresseBox) (Lübeck, ) In den vergangenen Wochen häufen sich die Beschwerden von Betrieben wegen ungerechtfertigter Abmahnungen aufgrund angeblicher Verstöße gegen die Pflichtangaben nach dem Telemediengesetz (Impressumspflicht). Die Handwerkskammer Lübeck rät in diesem Zusammenhang dazu, das eigene Impressum regelmäßig auf veränderte gesetzliche Anforderungen hin zu überprüfen.

Das Telemediengesetz erlegt bestimmten Dienstanbietern Anbieterkennzeichnungspflichten auf. Diese sollen vor allem dem Verbraucherschutz dienen. Allgemein gilt als Dienstanbieter, wer eigene oder fremde Inhalte zur Nutzung bereit hält oder lediglich den Zugang zu Tele- oder Mediendienste vermittelt.

"Damit werden auch die Internetseiten unserer Handwerksbetriebe erfasst", sagt Ulf Grünke, Pressesprecher der Handwerkskammer Lübeck. Er rät den Betrieben, das Impressum regelmäßig zu überprüfen. "Um sich als Unternehmer wirkungsvoll vor Abmahnaktionen zu schützen, muss das Impressum der Internetseiten nach den Vorgaben des Telemediengesetzes ausgestaltet sein", so Grünke weiter. Hilfreich hierbei sei eine aktuelle Information des Bundesministeriums für Justiz (BMJ). Das BMJ hat auf seiner Internetseite unter www.bmj.de/Musterimpressum einen Leitfaden zur Impressumspflicht herausgegeben. Dieser klärt darüber auf, welche Angaben im Impressum zu machen und wie diese zu gestalten sind. Weiterhin hilft er Gewerbetreibenden mit einem Internetauftritt, ihre Anbieterkennzeichnung (Impressum) nach den gesetzlichen Anforderungen des Telemediengesetzes zu gestalten.

Selbstverständlich gibt es auch die Möglichkeit, das eigene Impressum über die Internetberatung der Handwerkskammer Lübeck überprüfen zu lassen. Bitte füllen Sie dafür nachfolgendes Formular im Internet unter http://www.hwkluebeck.de/beratung/internetberatung/kontaktformular.html aus.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.