Ausbilden und Fachkräftenachwuchs sichern!

(PresseBox) (Flensburg/Lübeck, ) Zum "Tag der Ausbildung" der Bundesagentur für Arbeit und der Arbeitsgemeinschaften am 11. Mai 2010 appelliert die Handwerkskammer Lübeck an ihre Mitgliedsbetriebe, ihr hohes Engagement in der dualen Ausbildung aufrechtzuerhalten und auch 2010 möglichst viele Ausbildungsplätze bereit zu stellen.

Trotz schwieriger wirtschaftlicher Großwetterlage war im Jahr 2009 im Handwerk kein nennenswerter Rückgang der Ausbildungszahlen zu verzeichnen. Nach wie vor zeigen die Handwerksbetriebe eine hohe Ausbildungsbereitschaft. Insgesamt stellt das Handwerk in Schleswig-Holstein 6.641 neue Lehrlinge ein (2008: 6.917). Dass weniger Ausbildungsplätze als noch im Vorjahr besetzt werden konnten, liegt an der deutlich zurückgehenden Zahl der Ausbildungsplatzbewerberinnen und bewerber. Dieser Trend wird sich in den nächsten Jahren noch verstärken, denn die Zahl der Schulabgänger geht bedingt durch den demographischen Wandel weiter zurück.

Um auch weiterhin den dringend benötigten Fachkräftenachwuchs sicherzustellen, ruft die Handwerkskammer Lübeck ihre Mitgliedsbetriebe dazu auf, auch im Jahr 2010 auszubilden. "Die Betriebe sollten die Aufmerksamkeit der Schulabgänger nutzen und sich schon jetzt um die Besetzung ihrer Lehrstelle für das Einstellungsjahr 2010 kümmern", appelliert Horst Kruse, Präsident der Handwerkskammer Lübeck, an seine Handwerkskollegen.

Die Agentur für Arbeit und die Handwerkskammer Lübeck helfen Ihnen bei Fragen zur Berufsausbildung gern weiter. Ihre freien Lehrstellen können Sie auf unseren Internetseiten in der Lehrstellenbörse bekannt geben: www.hwk-luebeck.de / Stichwort: Lehrstellenbörse.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.