Sieger lösten Tickets zum Bundeswettbewerb

Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks auf Landesebene - 28 Siege gingen nach Koblenz

(PresseBox) (Koblenz, ) Die besten Nachwuchshandwerker aus Rheinland-Pfalz trafen beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks aufeinander, um erneut ihr Können unter Beweis zu stellen. In diesen Tagen fand das Finale für die vier rheinland-pfälzischen Handwerkskammern aus Trier, Kaiserslautern, Mainz und Koblenz in den Berufsbildungszentren der Handwerkskammer Koblenz statt. Nach dem rheinland-pfälzischen Vergleich können sich die Sieger auf den Bundeswettbewerb im November in verschiedenen Orten Deutschlands freuen. Wer auf Bundesebene die Nummer Eins in seinem Handwerk ist, kann es bis zu einem Weltmeistertitel bringen.

An den diesjährigen Entscheidungen auf Landesebene nahmen 139 junge Gesellinnen und Gesellen aus 63 Handwerksberufen teil. 47 Gesellen aus dem Bereich der Handwerkskammer Koblenz hatten sich als Kammersieger qualifiziert. Sie holten 28 Siege, sieben zweite und drei dritte Plätze. Technisch anspruchsvolle Arbeiten mussten nach zeitlicher Vorgabe auf den Punkt gebracht werden. In einigen Handwerken wurden die Gesellenstücke als Arbeitsprobe für den Leistungswettbewerb einer erneuten strengen Prüfung unterzogen.

Parallel zum Leistungswettbewerb wurde der Wettbewerb "Die gute Form im Handwerk" auf Landesebene ausgetragen. Dabei beurteilten die Juroren Gesellenstücke von jungen Handwerkern unterschiedlicher Gewerke nach ihrer handwerklichen Verarbeitung, Formgebung und Gestaltung. Sowohl beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks als auch beim Wettbewerb "Die gute Form" beweisen die jungen Gesellinnen und Gesellen, dass sie ihr Handwerk von der Pike auf gelernt haben. Sie zeigen sich von ihrer kreativsten Seite und testen ihre Leistungsfähigkeit.

Seit über fünf Jahrzehnten stellt der Handwerksnachwuchs sein Können im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks unter Beweis. Generell teilnehmen können Nachwuchshandwerker bis 25 Jahre, die ihre Gesellenprüfung mindestens mit der Note "gut" beendet haben. Nach Vergleichen bei Innungen und Kammern erfolgt für die Sieger der Landeswettbewerb. Wer hier erfolgreich ist, erhält die begehrten Tickets für die Bundeswettbewerbe.

Informationen zum Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks bei der HwK-Gesellenprüfung, Tel.: 0261/ 398-641, Fax: -645, E-Mail: gesellenpruefung@hwk-koblenz.de, Internet: www.hwk-koblenz.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.