HwK-Präsident Werner Wittlich mit "Freiherr-vom-Stein-Plakette" ausgezeichnet

Innenminister Karl Peter Bruch verleiht für herausragendes politisches Ehrenamt höchste Auszeichnung des Landes

(PresseBox) (Koblenz, ) Für sein jahrzehntelanges politisches Ehrenamt wurde Werner Wittlich durch den rheinland-pfälzischen Innenminister Karl Peter Bruch mit der "Freiherr-vom-Stein-Plakette" ausgezeichnet. Wittlich erhielt die hohe Auszeichnung im Rahmen einer Feierstunde in der Hunsrückhalle, Simmern, zusammen mit 45 weiteren politisch ehrenamtlich Engagierten. Die Plakette wird im dreijährigen Turnus an Rheinland-PfälzerInnen verliehen, die sich in ihrer Freizeit überdurchschnittlich politisch engagieren. "Damit ehren wir besondere Leistungen von Frauen und Männern, die sich durch ihren langjährigen, zeitaufwändigen und engagierten Einsatz in einem kommunalpolitischen Ehrenamt eingebracht haben", unterstrich Innenminister Bruch vor den Preisträgern, ihren Familien und zahlreichen Vertretern aus Parlamenten und politischem Leben.

Werner Wittlich, der sich politisch seit über 40 Jahren ehrenamtlich engagiert und in dieser Zeit Mitglied im Kreistag Neuwied, dem Landtag Rheinland-Pfalz und auch im Deutschen Bundestag war, sprach im Namen aller Ausgezeichneten das Dankwort. "Unsere demokratische Wirklichkeit, in der wir heute leben, ist ohne Ehrenamt unvorstellbar. Denken wir diesen Teil unseres gesellschaftlichen Lebens weg, würde uns Vielfalt, Schöpfung, Kreativität, das Verbundensein mit den Menschen, das Zusammenleben insgesamt in weiten Bereichen verloren gehen. Vieles wäre gar nicht möglich." Besonders ging Wittlich auf die Unterstützung durch seine Familie und sein ebenfalls ehrenamtlich engagiertes politisches Umfeld ein, aber auch auf das gute und konstruktive Verhältnis zur hauptamtlichen Politik. "Das Ehrenamt ist somit eine Mannschaftssportart. Nur wenn alle Teile miteinander harmonieren, wird sich der Erfolg einstellen".

Im Rahmen der Feier in der Simmerner Hunsrückhalle, in der Bürgermeister Dr. Andreas Nikolay die rund 300 Gäste begrüßte, wurden verdiente Persönlichkeiten aus 17 Landkreisen und kreisfreien Städten der früheren Regierungsbezirke Koblenz und Trier mit der Freiherr-vom-Stein-Plakette ausgezeichnet. Seit 1954 wird die Auszeichnung durch den Innenminister des Landes verliehen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.