Große Ereignisse werfen Schatten voraus

7. Schulfest der Handwerkskammer Koblenz startet am 29. September mit Berufen zum Anfassen, viel Spaß, Spiel und Abenteuer

(PresseBox) (Koblenz, ) Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus! Die Vorbereitungen für das siebte Schulfest der Handwerkskammer Koblenz, am Mittwoch dem 29. September, laufen auf Hochtouren. Im vergangenem Jahr nahmen über 5.000 Schüler der Sekundarstufen I und II aller Schularten aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz die Einladung an und kamen in die Berufsbildungszentren der Handwerkskammer nach Koblenz. Doris Ahnen, rheinlandpfälzische Ministerin für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, wird die in ihrer Art in Rheinland-Pfalz einmalige Veranstaltung eröffnen.

Das Schulfest der Handwerkskammer Koblenz kann auf eine jahrzehntelange Tradition zurückblicken: Federführend durch die HwK Koblenz organisiert und in den Bereichen der Berufsorientierung und Berufsvorbereitung unterstützt durch viele Partner des Handwerks, werden so Einblicke hinter die Kulissen des Handwerks ermöglicht.

Zahlreiche Stationen in den Werkstätten und im Freigelände laden auch in diesem Jahr zum Mitmachen, Informieren oder Erleben ein - eine gelungene Mischung aus Heranführung der Jugendlichen an das Handwerk sowie Spaß, Spiel und Abenteuer. Die Einzigartigkeit des HwK-Schulfestes basiert auf der Verbindung von Informationen, Handlungsorientierung, entdeckendem Lernen und Erlebnischarakter.

Die Handwerkskammer kommt mit dem Schulfest nicht nur ihrer Verantwortung für die Gewinnung des beruflichen Nachwuchses für die Betriebe nach. Sie setzt die Imagekampagne für das Handwerk praktisch um. Das Handwerk. Die Wirtschaftsmacht. Von nebenan. Es ist eine Möglichkeit die Chancen, die Handwerk bietet, jungen Leuten, ihren Lehrern und Eltern bewusst zu machen.

Gleichzeitig ergibt sich für Handwerksmeister und Ausbildungsberater der Kammer auch die Gelegenheit, im direkten Dialog zu erfahren, was die Jugendlichen interessiert, welche Defizite es bei der Berufsinformation gibt, welche Bereiche besonders im Trend der Jugendlichen liegen. Dabei sind die Möglichkeiten des Erfahrens weit gesteckt und reichen über mehrere "Werkstattprojekte", "Hightech im Handwerk", "Kunst am Bau", "Kreatives Handwerk", "Rund um die Kfz-Technik" bis hin zum sportlichen Mini-Soccer, Torwandschießen, Streetball, Kletterberg oder Bungee-Running ...

Mehr Informationen zur Ausbildung im Handwerk und zu den Leistungen der Handwerkskammer Koblenz für Jugendliche auf dem Weg in die Lehre gibt die HwK-Ausbildungsberatung, Telefon 0261/ 398-331, Telefax 0261/ 398-989, aubira@hwkkoblenz.de, www.hwk-koblenz.de

Bildtext:

Im vergangenen Jahr überzeugte das HwK-Schulfest bei der Handwerkskammer Koblenz mit jeder Menge Infos, Spiel und Spaß. Zahlreiche Stationen in den Werkstätten und im Freigelände laden auch in diesem Jahr zum Mitmachen, Informieren oder Erleben ein.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.