Beste Perspektiven für Jugendliche in Schule und Beruf

HwK Koblenz und Schulaufsicht bekräftigen ihre Zusammenarbeit

(PresseBox) (Koblenz, ) Jugendlichen beste Perspektiven in Schule und Beruf zu eröffnen, ist gemeinsames Anliegen von Handwerkskammer (HwK) Koblenz und Schulaufsicht in der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) des Landes. Vor dem Hintergrund struktureller Veränderungen bekräftigen beide Partner ihre langjährige Zusammenarbeit in der Berufsorientierung für Schüler, aber auch für deren Lehrer. Dieser kommt im neuen Angebot der Realschule plus eine stärkere Bedeutung zu, sie ist jetzt verpflichtender Bestandteil.

Das neue Schulmodell und seine Auswirkungen auf gemeinsame Projekte waren zentrales Thema bei einem ersten Gespräch des seit Jahresbeginn amtierenden HwK-Hauptgeschäftsführers Alexander Baden mit ADD-Abteilungsdirektor Wolfgang Redwanz und Regierungsschulrat Dietmar Winhold, deren Verantwortungsbereich sich seit 1. März aufgrund der Schulstrukturreform zusätzlich zu den Dualen Oberschulen und Regionalen Schulen auch auf die Realschule plus erstreckt.

Handwerk wie Schulaufsicht erhoffen sich nach der intensiven Diskussion im Vorfeld ihrer Einführung jetzt von der Realschule plus eine zielgerichtete Vorbereitung der Schüler auf die Berufswelt. Baden, Redwanz und Winhold stimmten darin überein, dass die stärkere Betonung des individuellen Förderns und die Intensivierung des Berufsorientierungsunterrichtes den Jugendlichen die Chance eröffne, die Berufswahl sicherer vorzunehmen, erfolgreich in das Berufsleben einzusteigen und den Anforderungen der Lehrzeit entsprechen zu können. Die ADD wird dazu Grundsätze zur Schulentwicklungsplanung vorlegen, auf deren Basis die HwK noch enger mit der Schulaufsicht und den Schulentwicklungsplanern in der ADD zusammenarbeiten wird.

Die in der Vergangenheit bewährten gemeinsamen Angebote von HwK und ADD an der Schnittstelle von Schule und Beruf finden ihre Fortsetzung. So startet am 27. August das nächste Schulfest beim Handwerk für alle Schulen der Sekundarstufe I und vom 16. bis 20. November finden die 33. Lehrerinformationstage statt. Auch die vierteljährlich herausgegebene Lehrerinformationszeitung - abrufbar unter www.hwk-koblenz.de, Menü: Presse & PR - wird weiterhin für die Schulen Einblicke in die Berufswelt des Handwerks anbieten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.